Viel zu selten gehen wir zelten Songtext
von Fabian Buch

Viel zu selten gehen wir zelten Songtext

Die Stadt wird mir zu eng
muss mal raus
mein auf dem Kopf
weil es ist so laut
ich hab da ne Idee bitte flipp nicht aus
wir gehen zelten zelten
ist schon viel zu lange her
viel zu selten gehn wir zelten
ein shirt und Badehose ich glaub das reicht
schmeiß die Sachen ins Gepäck
wir reisen leicht
kurz noch mal zur Tanke bisschen Sprit bis gleich
wir gehen zelten zelten
ist schon viel zu lange her
viel zu selten gehn wir zelten


und danach sitzen wir auf einem Feld
nur du und ich und die Natur
zeig dir die Sterne am Himmelszelt
Mars, Venus, Pluto, Mond, Merkur
keine Palmen keinen Strand und kein Hotel
nur du und ich und die Natur
nur wir zwei und ein Zelt
das wird die beste Party
beste Party
Ich fang uns jetzt ein Fisch
du hast hunger und ich auch
mach schon mal ein Feuer
das wird ein Festtagsschmaus
Mücken können schon nerven
trotzdem sind wir gut drauf

Songtext kommentieren

PLATHNER Patrice

Wunderbar. Freut mich diesen Text gefunden zu haben. Deutschlehrer in der Bretagne, in Vannes, an der Atlantikküste, und in Rennes. Werde Ihnen demnächst diesen Text auf Französisch verfassen und durchschicken. Weiterhin alles Gute. Mit freundlichen Grüssen aus der Bretagne, Patrice Plathner.

felinchen

bester sänger fabian buch

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK