Der nette Mann Songtext
von Böhse Onkelz

Der nette Mann Songtext

Kleine Kinder hab' ich gern
Zerstückelt und in Scheiben
Warmes Fleisch egal von wem,
Ich will's mit allen treiben

Ob Tiere oder Menschen
Ich seh gern alles leiden
Blutbeschmiert und mit großer Lust
wühl' ich in Eingeweiden


Ich bin der nette Mann von nebenan
und jeder könnt' es sein
Schaut mich an, schaut mich an,
Ich bin das perverse Schwein

Die Gier nach Qual und Todesschrei
macht mich noch verrückt
Kann mich denn kein Mensch verstehen
dass mich das entzückt

Komm mein kleines
Du sollst heute Nacht mein Opfer sein
Ich freu' mich schon auf dein entsetztes Gesicht
Und die Angst in deinem Schrei

Ich bin der nette Mann von nebenan
und jeder könnt' es sein
Schaut mich an, schaut mich an,
Ich bin das perverse Schwein

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt das Lied „Applause“?

Fan Werden

Fan von »Der nette Mann« werden:
Dieser Song hat 3 Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK