Die Brüder Löwenherz Songtext
von Astrid Lindgren

Die Brüder Löwenherz Songtext

Die Brüder Löwenherz
Strophe 1.
Wir sind in Nangijala, wir Brüder sind uns nah' da.
In einem fernen Land, das Toten nur bekannt.
Strophe 2.
Im Reich der Sterne in unbekannter Ferne, sind wieder wir erwacht. Die Zeit der Sagen lebt noch hier, auf Abenteuer hoffen wir, sind Ritter auf der Wacht.
Strophe 3.
Vom Freiheitskampf wir hören, als Ritter wir zwei schwören, nicht eher ruh'n wollen wir, bis frei die Menschen hier.
Strophe 4.
Wir Brüder, wir machen uns auf den Weg zum Drachen.
Und Tengil dem Tyrann, die Männer führt man alle fort, gefangen an geheimen Ort. Wir kommen glücklich an.
Strophe 5.
Im Kampf mit dem Tyrannen und seinen schwarzen Mannen, allein die Hoffnung ruht, auf unser'm Löwenmut.
Strophe 6.
Wir Brüder wir reiten, wir kämpfen und wir streiten, für Freiheit und für Recht und wer da glaubt wir geben auf und lassen alles seinem Lauf, der kennt uns beide schlecht.
Strophe 7.
Die Freiheit zu erringen und Tengil zu bezwingen, woll'n helfen wir dies mal, im Heckenrosental.
Strophe 8.
Woll'n täuschen die Wachen und töten Tengils Drachen, der alle unterdrückt.
Der Aufstand hier im Land gelingt, das Volk hier wieder tanzt und singt, wenn unser Plan uns glückt.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK