Ti amo Songtext
von Howard Carpendale

Ti amo Songtext

Ti Amo, du sagtest Ti Amo, das heißt ich lieb dich so.
Was ist geblieben, von deinem mich lieben
Von hundert Mal Ti Amo, sagest du das nur so
Weil es dazu gehört. Worte sind billig
Sind machmal so billig.

Man redet sich selber ein, alles das muß so sein.
Hast das auch du getan.
Sinnliche Spiele und falsche Gefühle
Und nun willst du wieder ein neues Ziel finden
Willst dich nicht mehr an mich binden.
Stehst da, gepackt ist dein Koffer
Was gewesen, ist gewesen.

Dein Ti Amo, dein schönes Ti Amo, war nur Begleitmusik
Für Sommertage, mehr kam nicht in Frage.
Und ich hab geglaubt, das mit uns geht so weiter
Jetzt bin ich leider gescheiter.
Aber ich kann nicht bestreiten
Daß es schön war, ja so schön war.

So geh den Weg, du hast ihn selbst gewählt.
Wenn dich hier nichts mehr hält.
Ich werde leben, auch ohne dich leben.
Und werden die Tage für mich noch so schwer sein
Werden die Nächte auch leer sein.
Irgendwann werd ich vergessen
Es wird Schluß sein, denn es muß sein.
Du willst es so, ich weiß, du willst es so.
Wann sagst du anderswo
Ti Amo, Ti Amo, Ti Amo, Ti Amo, Ti Amo.

Du willst ein neues Ziel finden
Dich nicht mehr an mich binden
Stehts da gepackt ist dein Koffer
Was gewesen, ist gewesen.
Dein Ti Amo, dein schönes Ti Amo, ...
Howard Carpendale - Teilen

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!