Songtexte.com Drucklogo

Sie hat dir nen Arschtritt gegeben Songtext
von Frei.Wild

Sie hat dir nen Arschtritt gegeben Songtext

Lade Songtext
Sie gießt Salz in Deine Wunden,
die Story hat nicht jemand anderes erfunden,
Tränen laufen Deine Wangen herunter,
und Dein ich ertrinkt darunter.

Warst verliebt, hast an die Zukunft geglaubt,
hast Dir zwar selbst auch so manches verbaut,
von diesem Arschtritt bleiben Spuren zu sehen,
nicht nur kurz, Dein ganzes Leben.

Leere Worte, nichts als Lügen voller Dreck,
heut verliebt, morgen grundlos weg,
nicht ernstzunehmende Persönlichkeit,
heute schon dem Untergang geweiht.

Meine, Deine Zukunft, mein mit Deinem Freund,
irgendwelche Fehler eingeräumt,
dann lässt Du ihn gleich wie mich allein,
kannst ehrlich nicht sehr stolz auf Dich sein.

Die Zeit mit ihr, sie war wunderschön,
lässt den Film mit ihr noch einmal gehen.
Kannst ihr Gesicht klar und deutlich sehen,
es war wunder, wunderschön.
Aber in ihr sieht es anders aus,
Unsicherheit strahlt aus ihr heraus,
wünschst ihr viel Glück, wünschst ihr ein schönes Leben,
mit euch ging's schief, sie hat Dir nen Arschtritt gegeben.

Irgendwann war die Trauer vorbei,
spürst den Frühling, fühlst dich wieder frei,
gestehst dir auch Deine Fehler ein,
immer heilig kannst auch Du nicht sein.

Es war Dein Ego, das Dich innerlich quälte,
gemischt mit Liebe deine Tränen säte,
verletzter Stolz, Eifersucht und Trauer,
Willkommen an der Klagemauer.

Arschtritt gegeben,
Arschtritt gegeben,
wie oft hast Du ihn vergeben,
es kommt zurück, gerechtes Leben

Lyrics powered by www.musiXmatch.com

Feedback senden
Songtext lizenziert von musiXmatch

Songtext kommentieren

Holle
4. April 2010, 14:27

sie salze deine wunde

Videos von ähnlichen Artists

Böhse Onkelz – Dunkler Ort
${artistName} - ${name} Songtext und Lyrics auf Songtexte.com

Quizfrage

Wer singt über den „Highway to Hell“?