Gründung 1994

Biografie

Die kanadische Rockband Nickelback wurde 1995 von Sänger Chad Kroeger und seinem Halbbruder Mike gegründet. Anfangs gehörte zudem Cousin Brandon Kroeger am Schlagzeug zum Lineup. Das Debütalbum "Curb" erschien 1996 und blieb zunächst weitgehend unbeachtet. Erst der Nachfolger "The State" erfuhr 1998 größere Aufmerksamkeit und verschaffte den Newcomern einen Plattendeal bei Roadrunner Records. "The State" wurde unter dem neuen Label erneut veröffentlicht und erreichte in Kanada Goldstatus. Ihren endgültigen, weltweiten Durchbruch feierten Nickelback dann im Jahre 2001 mit ihrem dritten Werk "Silver Side Up". Die Platte erreichte in einigen Ländern die Spitze der Charts und enthielt mit "How You Remind Me" die erfolgreichste US-Single des Jahres 2002.

Die folgenden Alben "The Long Road", "All The Right Reasons", "Dark Horse" und "Here And Now" konnten an diesen kommerziellen Erfolg anknüpfen und sich weltweit jeweils im Vorderfeld der Albumcharts platzieren. Nickelback durften sich im Laufe der Jahre über einige Nominierungen für den Grammy freuen, den wahrscheinlich wichtigsten Musikpreis der Welt.

Wissenswertes

  • Der Bandname entstand während Mike Kroegers Arbeit für das Unternehmen Starbucks. Die Rückgabe des Wechselgeldes wurde von ihm zumeist mit dem Ausspruch "Here´s your nickel back" quittiert.
  • Nachdem die Single "Someday" doch sehr stark an das erfolgreiche "How You Remind Me" erinnerte, nannte die Musikzeitschrift Boston Phoenix Nickelback "the worst band in the history of music".
  • Nickelback wurden bis 2012 insgesamt achtmal für den Grammy nominiert, konnten den Preis jedoch nicht gewinnen.
  • Seit 2007 besitzen Nickelback einen eigenen Stern auf Canada´s Walk Of Fame in Toronto.

Mitglieder

All the Right Reasons

Dark Horse

Silver Side Up

The Long Road

Pinnwand

Schreibe den ersten Kommentar!