Songtexte.com Drucklogo

The Time Song deutsche Übersetzung
von Don't Hug Me I'm Scared

The Time Song Lyrics Übersetzung

,,Umarm' mich nicht, ich fürchte mich`` - Zeit

(Die Hauptcharaktere warten darauf, dass eine Fernsehsendung beginnt und bestätigen, dass sie noch fünf Minuten Zeit haben. Tony, eine sprechende Uhr erscheint und fängt an, über die Zeit zu singen. Die Protagonisten befragen ihn, ob Zeit echt ist, was Tony verärgert.)

Red Guy:
Kommt schon Jungs, hört auf 'rumzuhängen.
Wir haben nur fünf Minuten, bis die Show anfängt.

Duck:
Das ist nicht genug Zeit.

Tony:
Genug Zeit für ein Lied.

Red Guy:
Hä? Wer ist das?

Tony:
,,Zeit`` ist ein Gerät, das ihr an die Wand hängen könnt,
oder an eurem Handgelänk tragen könnt.
Die Vergangenheit liegt weit hinter uns,
die Zukunft existiert nicht.

Duck:
Oh.


Yellow Guy:
Wie spät ist es?

Tony:
Es ist viertel vor neun.
Zeit, um ein Bad zu nehmen.

Duck:
Was meinst du? Wir sind schon sauber.

Tony:
Schrubb', schrubb', schrubb', bis das Wasser braun ist.

Zeit ist wie ein Lineal, um den Tag einzuteilen.
Sie geht nicht rückwärts, nur geradeaus.
Sie dreht sich so, wie ein Karussell.
So schnell, wie ein Karussell sich dreht.

[Bridge/Übergang] Tony:

Lasst uns auf eine Reise gehen,
eine Reise durch die Zeit.
Eine Zeit, die sich ständig ändert.
Es ist Zeit, in die Zeit zu reisen.

Red Guy:
Aber wir wollen eigentlich nicht.
Wir würden unsere Show verpassen.


Tony:
Seit nicht albern, Freunde.
Kommt schon, es ist Zeit dafür.

Zeit ist so alt, wie die viktorianische Zeit.

Straßenverkäufer:
Mit Kopfsteinpflaster und der Pest.
Und dem Sprechen in Reimen.

Schornsteinfeger:
Mit Kopfsteinpflaster und Kaminen,
eine einfache Zeit.

Mann aus dem Kanal:
Mit Kopfsteinpflaster und Sägemehl.
Mit Batterien und Schleim.

Yellow Guy:
Dieser Baum hat Jahresringe und ist schon alt.

Tony:
Der ältere Baum hier, ist schon geschrumpft und abgestorben.

Duck:
Der frische Apfel ist reif bis ins Mark.

Apfel:
Und ich verfaule mit der Zeit, bis es mich nicht mehr gibt.

Tony:
Die Zeit kann vom Mond oder der Sonne abgelesen werden.
Aber die Zeit vergeht schnell, wenn du Spaß hast.
Nnh! Es gibt woanders Zeit, um 'rumzuhängen!

Duck:
Wie auf Geburtstagen...

Red Guy:
...oder beim Campen.

Yellow Guy:
Ich bin mit meinem Vater befreundet.

Roy:
*Grunzt*

Red Guy:
Und dann? Was geschah nach den vergangenen Tagen?

Tony:
Die Zeit verging neu und wurde alt wie die Geschichte.
Ereignisse aus der Vergangenheit wurden zu einem Mysterium.

Yellow Guy:
Ein alter Mann starb.

Tony:
Aber schaut, ein Computer.
Alles ist cool, es ist die Zukunft.
Zeit ist jetzt, die Zukunft neu.
Seht euch all die wundervollen Dinge an,
die ihr mit den technischen Spielereien, dem elektronischen Kram
und den Emailadressen tun könnt.

Yellow Guy:
Mein Vater ist ein Com-Computer.

Roy:
*Grunzt*

Tony:
Achte auf die Zeit!

Duck:
Es ist viertel vor acht, da ist Fisch auf meinem Teller.

Yellow Guy:
Es ist zwanzig Uhr, da ist Fisch auf meinem Tablett.

Duck:
Es ist elf vor zwölf, da ist Fisch im Bad.

Red Guy:
Es ist neun Uhr dreißig, da ist überall Fisch,
überall Fisch.

Tony:
Nun könnt ihr sehen, wie wichtig Zeit ist. Sie hilft uns zu sehen,
wann die Pizza fertig ist.
Sie hält alles zeitlich im Ganzen.

Duck:
Aber wann hat es angefangen?

Yellow Guy:
Und wann wird es aufhören?

Tony:
Zeit ist wichtig und ich bin eine Uhr.

Red Guy.
Wohin geht es, wenn wir keine Zeit mehr haben?

Yellow Guy:
Ist Zeit überhaupt echt? Weiß das jemand?

Duck:
Vielleicht ist die Zeit nur ein Konstrukt der menschlichen Wahrnehmung.
Eine Illusion von...

Tony (wird zunehmend lauter):
Meh, meh, meh, meh.....

Tony:
Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Tag und Nacht.
Die wechselnden Jahreszeiten, der Geruch von Heu.
Seht, wie eure Haare wachsen, ist das nicht seltsam?
Wie die Zeit euer Aussehen verändert.

(Dann beschleunigt Tony den Lauf der Zeit, lässt die Besetzung im Zeitraffer altern, bis sie lebendig zerfallen. Duck Guys Haut fällt von seiner Hand und sein Augapfel fällt heraus. Yellow Guys Haar wächst und er wird runzlig, Blut fließt aus seinen Augen und anderen Körperöffnungen. Red Guys Haar wird kränklich grau und wird sehr lang.
Seine Augen neigen sich und er sieht zunehmend benommen aus. Die Ereignisse enthüllen, dass sie Teil einer Fernsehsendung sind, die von den dreien gesehen wird. Tony erzählt ihnen, dass es nicht in seiner Hand liegt, mit ihnen alles OK ist, auch wenn jeder mal alt werden wird und stirbt. Das Ende deutete jedoch darauf hin, dass das Verrotten echt war, weil Duck Guys Augapfel vom Fernseher aus gesehen werden konnte, sowie Yellow Guys Haare im Abspann von Maden besiedelt wurden, die sich auf seinem Kopf vermehren. In dieser Episode wird Roy, Yellow Guys Vater vorgestellt.)

Yellow Guy:
Hilfe! Mach, dass es aufhört!

Tony:
Es liegt nicht in meiner Hand, ich bin nur eine Uhr.
Seid beruhigt, ich bin mir sicher, mit euch ist alle in Ordnung.
Doch eventuell hat jeder irgendwann keine Zeit mehr.

zuletzt bearbeitet von Christian (Songs4Life) am 14. November 2018, 20:53

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!