Songtexte.com Drucklogo

Fredrik Åkares morgonpsalm deutsche Übersetzung
von Cornelis Vreeswijk

Fredrik Åkares morgonpsalm Lyrics Übersetzung

Streu Tannreis auf mein Bett.
Laß mich geboren werden
als neuer Spross auf Erden,
noch sorglos, nackt und nett.
Tief in den bittren Schächten
bebt Angst vor dunklen Mächten.
Wenn Frost mich hüllt in Eis,
ins Bett leg Tannenreis.
Ins Bett leg Tannenreis.

Streu Tannreis auf mein Pult
Und meine Tinte schlecke.
Komm unter meine Decke
und schenk mir Trost und Huld
und sei mir zu Gefallen
und dein Visier laß fallen.
Mach daß ein Lichtlein gleiß’
und streue Tannenreis.
Und streue Tannenreis.


Streu Tannreis vor mein Tor.
Den Schlüssel häng an’n Nagel.
Bewahr das Buch vor Hagel
und schadlos bring’s retour.
Du großer Friedensstifter
mit Knaller und Gelichter,
du Schnee vom letzten Jahr,
legt Tannreis zum Altar.
Legt Tannreis zum Altar.

Leg Tannreis an mein Grab.
Laß keinen Pfaffen hören,
tu, was mag zugehören.
Der Marschall bricht mein’n Stab,
dann fallen letzt herab noch
drei Schaufeln Erd ins Grabloch,
meine Hülle sinkt hinab.
Leg Tannreis an mein Grab.
Leg Tannreis an mein Grab.

© Klaus-Rüdiger Utschick. 2018

zuletzt bearbeitet von Klaus (Ruedeger) am 6. Oktober 2018, 15:03

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK