Wie kann es sein Songtext
von Wise Guys

Wie kann es sein Songtext

Die Sonne versinkt
Und der Tag wird still
Und der Lärm kommt allmählich zur Ruh'.
Was aufgewühlt war,
Wird ruhig und klar:
Alles, was ich brauche, bist du.

Die Spannung verklingt.
Was ist bloß passiert?
Ich kann es überhaupt nicht versteh'n.
Vertrocknet und leer.
Du fehlst mir so sehr.
Morgen werden wir weiterseh'n.


Wie kann es sein, daß Zufriedenheit verblaßt
Und plötzlich irgendwie gar nichts mehr paßt?
Wer hat die Welt auf den Kopf gestellt?
Nichts geahnt
Und nichts geplant.
Überrannt und die Gefahr nicht erkannt.

Und die Nacht bricht herein:
Tiefes Schwarz, das die Fragen verhüllt.
Ein weißes Papier,
Kariert, Din A 4,
Wird ohne Worte langsam zerknüllt.

Was niemals sein darf, kann und wird nicht sein,
Leicht verständlich und so unendlich schwer.
Vernunft ist verschleppt.
Es gäb' ein Konzept,
wenn heut' noch alles so wie vorgestern wär'.

Wie kann es sein, daß das Glück sich verkehrt
Und offenbar jede Lösung verwehrt?
Laß' uns die Szene noch einmal dreh'n!
Mit viel Mut.
Alles wird gut.
Schlaf' jetzt ein, ich würde gern bei Dir sein.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK