Songtexte.com Drucklogo
Wincent Weiss
Wincent Weiss Quelle: Universal Music/©Christoph Köstlin

Wer wenn nicht wir Songtext
von Wincent Weiss

Wer wenn nicht wir Songtext

Sind Fragen da, hast du 'nen Plan
Planst du zu viel, bin ich spontan
Und machst du zu, geh ich offen damit um (offen damit um)
Flieg ich mal zu hoch, fängst du mich ein
Über meinen Schatten springen wir zu zweit
Hätt nie gedacht, dass wir mal so weit komm

Oh, es kann so leicht sein, sich zu verlier'n
Doch bei dir weiß ich
Oh, du bleibst bei mir

Wer, wenn nicht wir?
Geh'n zusamm durch alle Zeiten
Was auch passiert, wir beide bleiben, wir bleiben
Sag mir, wo, wenn nicht hier?
Fangen wir an, zu begrеifen
Dass die kleinеn Dinge reichen?
Dass sie reichen mit dir


Nehm ich es schwer, nimmst du es leicht
Für dich ist mir kein Weg zu weit
Und steh ich Kopf, drehst du mich wieder um
Und ich fang alles ab, bevor's dich trifft
Bin ich übermütig, bist du vorsichtig
Was sich auch ändert, es ändert nichts an uns

Oh, es kann so leicht sein, sich zu verlier'n
Doch bei dir weiß ich
Oh, du bleibst bei mir

Wer, wenn nicht wir?
Geh'n zusamm durch alle Zeiten
Was auch passiert, wir beide bleiben, wir bleiben
Sag mir, wo, wenn nicht hier?
Fangen wir an, zu begreifen
Dass die kleinen Dinge reichen?
Dass sie reichen mit dir

Es kann so leicht sein, sich zu verlier'n
Doch bei dir weiß ich
Oh, du bleibst bei mir
Du bleibst bei mir


Wer, wenn nicht wir?
Geh'n zusamm durch alle Zeiten
Was auch passiert, wir beide bleiben, wir bleiben
Sag mir, wo, wenn nicht hier?
Fangen wir an, zu begreifen
Dass die kleinen Dinge reichen?
Dass sie reichen mit dir

Oh, dass die kleinen Dinge reichen
Oh, dass sie reichen mit dir
Oh, dass die kleinen Dinge reichen
Dass sie reichen mit dir

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!