Songtexte.com Drucklogo

MDMA Songtext
von Tua

MDMA Songtext

Ich traf dich neulich mit Freunden draußen, sanft braune Haut
Und schau, ich will dich begrüßen, ich streck die Hand nach dir aus
Doch du ziehst mich zu dir und ich verlier die Kontrolle
Bei dir kann ich sein wie ich will, ich spiel nicht irgend ne Rolle
Ich bin so kalt doch, du schaffst es und öffnest mein Herz
Ich bin ein andrer Mensch wenn du da bist, du löschst meinen Schmerz
Meine Welt ist so grau, doch du bringst Farbe hinein
Lass zu mir gehen und ficken, Baby, und ich schlaf auf dir ein
Du verdrehst mir den Kopf, ich bin ein bisschen verrückt nach dir
Aber glücklich, ich will jedes Stück von dir, das es gibt
Das stärkste Gefühl was ich habe, is "Bitte geh nich mehr weg"
Und ich werd mich benehm, ich versprech's, bin zu jedem hier nett
Denn mir is es egal was sie labern, solange du da bist
Und grad is es egal, auch was an einen anderen Tag
Ich hab jetz all die guten Gefühle grade im Bauch
Ich frag mich nur, Süße, magst du mich auch?


Magst du mich auch? (Sag)
Brauchst du mich auch? (Oder)
Nützt du mich aus? (Sag)
Saugst du mich aus? (Was)

Magst du mich auch? (Sag)
Brauchst du mich auch? (Oder)
Nützt du mich aus? (Sag)
Saugst du mich aus? (Was)

(Magst du mich auch, sag, magst du mich auch)
(Magst du mich auch, sag, magst du mich auch)


Ich traf dich neulich im Club, du warst rot angezogen
Und ich sah dich in der Ecke mit irgendsonem Idioten
Du warst gleich wieder bei mir, so wie ich dich kenn
Du bist immer da wenn ich will, um mir deine Liebe zu schenken
Alle Probleme verschwinden, denn du gibst mir die Kraft
Gibst mir das Gefühl, ich hab die Energie dass ich's schaff
Andre machten mich aggro oder versuchten mich zu täuschen
Doch durch deine Liebe verfliegt meine Wut auf die Leute
Alles gut und ich freu mich, wir können über alles reden
Wegen dir schließ ich mit meinen Feinden Brüderschaft fürs Leben, Süße
Du bist ein Traum, ich finde Frieden wegen dir, Tiefsinn wegen dir, Liebe wegen dir, Süße
Du lässt die Fragen verschwinden, und schenkst mir all den Sinn
Wegen dir beiß ich die Zähne zusammen, alles halb so schlimm
Und ich hab all die guten Gefühle grade im Bauch
Ich frag mich nur, Süße, magst du mich auch?

(Magst du mich auch, sag, magst du mich auch)
(Magst du mich auch, sag, magst du mich auch)

Magst du mich auch? (Sag)
Brauchst du mich auch? (Oder)
Nützt du mich aus? (Sag)
Saugst du mich aus? (Was)

Magst du mich auch? (Sag)
Brauchst du mich auch? (Oder)
Nützt du mich aus? (Sag)
Saugst du mich aus? (Was)

Freunde warn' mich und sagen "Du hast schon viele gefickt"
Ich will das nich hören und erzähl wie schön deine Liebe doch ist
Sie mein' man sieht mir die Verliebtheit an und
Sie meinen "Mann, glaub mir Alter, sie's kein Fun"
Ich sag "Fuck it, ich war, glaub ich, nie so glücklich wie mit dir"
Sie mein' du bist gefährlich, dass ich wirklich viel riskier
Sie mein' "Merkst du denn eigentlich nicht, wieviel sie dir nimmt?
Und wo willst du hin wenn zwischen euch die Chemie nich mehr stimmt?"
Sie mein' ob du mir nich auf den Geist gehst wenn wir so oft chillen
Ich würde viel zu viel für dich geben, wo sei denn bloß mein Willen
Und wenn du fort bist bin ich allein, und hab Angst, fühl mich scheiße und krank
Magst du mich auch? Ich weiß nich verdammt...

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt das Lied „Haus am See“?

Fans

»MDMA« gefällt bisher niemandem.