Verschwör dich gegen dich Songtext
von Tocotronic

Verschwör dich gegen dich Songtext

Verschwör dich gegen dich
Und deine Schmerzen lindern sich,
Sei glücklich, denn du bist allein
Und nah dem wilden Herzen wirst du sein

Verschwör dich gegen dich
Und deine Wunden öffnen sich,
Wundere dich nicht, du weißt genau,
In diesem Krieg sind alle Tricks erlaubt.

Du musst nicht zeigen, was du kannst,
Du darfst nicht sagen, was du denkst,
Man soll nicht wissen, wie du fühlst,
Nimm all dies als dein Geschenk.


Verschwör dich gegen dich,
Die Gegner, sie ergeben sich
Von selbst, denn du bist machtumweht,
Unter dein Bett hat man ein Rosenblatt gelegt.

Verschwör dich gegen dich
Und deine Schmerzen lindern sich,
Sei glücklich, mach die Augen zu,
Niemand, der empfinden wird wie du.

Du musst nicht zeigen, was du kannst,
Du darfst nicht sagen, was du denkst,
Kein Gewissen, das dich quält,
Keine fremde Macht, die lenkt.

Du musst nicht zeigen, was du kannst,
Du darfst nicht sagen, was du denkst,
Man soll nicht wissen, wie du fühlst,
Nimm all dies als dein Geschenk.

Du musst nicht zeigen, was du kannst,
Du darfst nicht sagen, was du denkst,
Kein Gewissen, das dich quält,
Keine fremde Macht, die lenkt.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK