Songtexte.com Drucklogo

Das will ich sehen Songtext
von Sabrina Setlur

Das will ich sehen Songtext

Also mir ist schon klar
Dass ich die meiste Zeit Auf der Platte hier nur damit verbringe über negatives Zeug zu reden
Das liegt aber wahrscheinlich daran, das ich nur negatives Zeug seh′
Und deshalb auch nur über negatives Zeug nachdenk'
Wie auch immer ich denk′ das wär alles nicht zu ertragen
Wenn es nicht 'ne Hoffnung gäb, 'ne Hoffnung auf bessere Dinge in bеsseren Zeitеn
Wenn irgendjemand weiß, was ich meine

Also die Nummer hier handelt von Dingen
Die ich seh′n will, weil ich sie seh′n will
(Das will ich sehen)


Ich will sehen, wie sein Zelt bei den Menschen ist und er bei ihnen weilt, das will ich sehen
Ich will sehen, wie sie seine Völker sind und er selbst bei ihnen ist, das will ich sehen
(Das will ich sehen)
Ich will sehen, wie Wolf und Lamm einträchtig weiden und der Löwe Stroh frisst, wie der Stier
Ich will sehen, wie kein Schaden gestiftet wird, noch irgendwie
Verderben auf seinem ganzen heiligen Berg, das will ich sehen
(Das will ich sehen)
Ich will sehen, wie er kriege aufhören lässt, bis an das äußerste Ende der Erde, das will ich sehen
Ich will sehen, wie sie ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden
Das will ich sehen, das will ich sehen

(Das will ich sehen
Das will ich sehen
Das will ich sehen
Das will ich sehen)

Ich will sehen, wie er jede Träne von ihren Augen abwischt und der Tod nicht mehr ist
Ich will sehen, dass weder Trauer noch Schmerz noch Geschrei mehr sind, weil sie mit den früheren Dingen vergangen sind
Das will ich sehen, das will ich sehen
(Das will ich sehen)
Ich will sehen, wie die Augen der Blinden geöffnet werden und die Ohren der Tauben aufgetan werden
Ich will sehen, wie der Lahme klettert, wie ein Hirsch und der Stumme jubelt
Das will ich sehen, das will ich sehen

(Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen)


Ich will sehen, wie die ganze Erde mit seiner Erkenntnis erfüllt ist, wie die Wasser das ganze Meer bedecken
Ich will sehen, wie sie nicht mehr hungern und auch nicht mehr dürsten
Das will ich sehen, das will ich sehen
(Das will ich sehen)
Ich will sehen wie die Sanftmütigen die Erde besitzen, das will ich sehen
Ich will sehen, wie der Gerechte aufblüht, wie eine Palme
Das will ich sehen, das will ich sehen

(Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen)

Ich will sehen, wie die Stunde kommt in der alle, die in den Gedächtnis Gruften sind seine Stimme hören und herauskommen
Ich will sehen, wie die Gerechten selbst die Erde besitzen werden
Und sie immerdar darauf wohnen werden, das will ich sehen
(Das will ich sehen)
Ich will sehen, wie das Meer diejenigen Toten herausgibt
Die darin sind und der Tod und der Hades diejenigen toten herausgeben die darin sind
Das will ich sehen, das will ich sehen
(Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen
Das will ich sehen, das will ich sehen)

Währenddessen in der Welt, wie wir sie kennen

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer ist kein deutscher Rapper?

Fans

»Das will ich sehen« gefällt bisher niemandem.