Wilder Frieden Songtext
von Puhdys

Wilder Frieden Songtext

Freiheit ist wie Gold
Das eigene Glück zu schmieden
Mit Kopf oder Gewalt
Es tobt der wilde Frieden

Kriege in der Schule
Die Schwachen bleiben liegen
Blinder Hass auf Schwule
Es tobt der wilde Frieden

Honeymoon in Rio
Und morgen schon geschieden
Mobbing im Büro
Es tobt der wilde Frieden

So bitter und so süß
Ist die Rache der Verlierer
So bitter und so süß
Der Spott der stolzen Sieger


Wir woll'n doch alle Sieger sein
Denn unten fühlt man sich so klein
Wir woll'n doch alle Sieger sein
Und nicht so'n armes Schwein

Jagd auf Autobahnen
Den steifen Finger oben
Und Luzifer, der lacht
Und läßt den wilden Frieden toben

So bitter und so süß
Ist die Rache der Verlierer
So bitter und so süß
Der Spott der stolzen Sieger

Wir woll'n doch alle Sieger sein
Denn unten fühlt man sich so klein
Wir woll'n doch alle Sieger sein
Und nicht so'n armes Schwein

Wir woll'n doch alle Sieger sein
Denn unten fühlt man sich so klein
Wir woll'n doch alle Sieger sein
Und nicht so'n armes Schwein

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK