Songtexte.com Drucklogo

Bei mir Songtext
von Luca Hänni

Bei mir Songtext

Wohin soll ich gehen
Mit meinem kleinen Lebe
Wenn alles zerbricht?
Mein Herz ist erfroren
Bin in mir verloren
Und mir fehlt die Sicht
Ich hab' alles gegeben
Lag so oft daneben
Wohin ich auch lauf'

Vielleicht sollt es nicht sein
Vielleicht brauch' ich Zeit
Nur gut, dass ich weiß


Immer wenn ich fall'
Dann weiß ich, du liegst neben mir
Hey, du zeigst mir den Weg
Wenn ich mal wieder meinen Kopf verlier'
Bleib für immer bei mir, bei mir
Ich bleib' für immer bei dir, bei dir
Denn solange du bei mir bist
Hab' ich nichts mehr zu verlieren
Ich hoff', du bleibst für immer bei mir

Ich steh' vor all diesen Scherben
Suche nach Wärme
Nichts als Asche und Rauch
Ich suche im Dunkeln
Nach irgendeinem Funkeln
Einen Weg hier raus
Ich hab' mich verlaufen
Irgendwo da draußen
Wer bringt mich nach Haus?

Vielleicht sollt' es nicht sein
Vielleicht brauch' ich Zeit
Nur gut, dass ich weiß


Immer wenn ich fall'
Dann weiß ich, du liegst neben mir
Du zeigst mir den Weg
Wenn ich mal wieder meinen Kopf verlier'
Bleib für immer bei mir, bei mir
Ich bleib' für immer bei dir, bei dir
Denn solange du bei mir bist
Was soll mir dann schon passieren?
Ich weiß, du bleibst für immer bei mir

Vielleicht sollte es nicht sein
Vielleicht brauche ich Zeit
Nur gut, dass ich weiß
Ich hab' mich so oft verlaufen
Irgendwo da draußen
Doch du bringst mich nach Haus

Immer wenn ich fall'
Dann weiß ich, du liegst neben mir
(Neben mir, ja)
Du zeigst mir den Weg
Wenn ich mal wieder meinen Kopf verlier', ja
Bleib für immer bei mir, bei mir
Ich bleib' für immer bei dir, bei dir
(Bleib für immer bei mir)
Denn solange du bei mir bist
Was soll mir dann schon passieren?

Ich weiß, du bleibst für immer bei mir
Ja, bei mir, ey
Ich hoff', du bleibst für immer bei mir

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer besingt den „Summer of '69“?

Fan Werden

Fan von »Bei mir« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.