Ich bereue nichts Songtext
von Jürgen Marcus

Ich bereue nichts Songtext

ich bereue nichts
sagt zu mir der Wind
ich bin hemmungslos als Sturm
jage Schiffe übers Meer
doch nachts bring ich den Traum zu Dir

ich bereue nichts
sagt die Sonne mir
ich verbrenne manches Land
mach aus reicher Erde Sand
doch ich bin das Licht


ohne mich - was wär
ohne mich - was wär

ich bereue nichts
sagt die Liebe mir
bin die Sehnsucht, bin das Leid
bin die große Einsamkeit
doch ich bringe auch das Glück

ich bereue nichts
sagt zu mir der Tod
ich bin kälter als der Schnee
ich tu allen Menschen weh
doch nur wer stirbt - wird neu geborn

ohne mich - was wär, ohne mich - was wär

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer ist gemeint mit „The King of Pop“?

Fan Werden

Fan von »Ich bereue nichts« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK