Songtexte.com Drucklogo

Ottakring Songtext
von Granada

Ottakring Songtext

Gelegentlich verlauft ma si, dann schaut man wieder raus
Und an andren Tagen kennt man sich gar nix mehr aus
Lange zeiten gehts so auf dann wieder ab
Und am boden wartets ende, aber auch ein neuer start

Also ohne eine sorge können wir sehr gut gut bleibn,
Mit allem was uns lieb is, ja mit allem was wir sind
Denn ohne eine zuversicht gibts leben ned vü her
Du fragst ob ich im regen steh, na, i bin scho hier

In ottakring, in ottakring
Wo das bitter so viel süßer schmeckt als irgendwo in wien
In ottakring, in ottakring
Wo das streetlife einmal gibt und ein andermal a nimmt
In ottakring

Ja manchmal is das leben ned nur leicht, sondern schwer
Und manchmal ist die liebe so weit weg und will ned her
Aber alles was wir brauchen, was uns antreibt umterm strich
Ist oft versteckt in gürtelnächten unterm trüben licht


Das was uns gelegentlich auch einmal anlacht,
Ist das was uns gelegentlich auch eine freude macht
Und alles was wir lieben, oh, das lieben wir so sehr
Ja manchmal ists der falsche ort, doch heute sind wir hier

In ottakring, in ottakring
Wo das bitter so viel süßer schmeckt als irgendwo in wien
In ottakring, in ottakring
Wo das leben einmal berauscht und ein andermal bedient
Uh uhhh, uh uhhh

Gelegentlich verlauft ma si, dann schaut ma einmal ein
Ein ewiges herumirren, doch am ende willst nur heim
Und ob du wirklich richtig stehst, siehst du wenn das licht angeht
Und bleiben die lichter aus, bist du z'haus

In ottakring, in ottakring
Wo das bitter so viel süßer schmeckt als irgendwo in wien
In ottakring, in ottakring
Wo das streetlife einmal gibt und ein andermal a nimmt
In ottakring, in ottakring
Wo das bitter so viel besser is als irgendwo in wien
In ottakring, in ottakring
Is das leben dir gut gesinnt, a wennst pinkelst gengan wind
In ottakring

In ottakring

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Ottakring« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.