Songtexte.com Drucklogo

Brennen Songtext
von Früchte des Zorns

Brennen Songtext

Ja ich will leben - will nicht nur atmen
Nein ich will brennen, und es gibt nichts zu verlieren
Lieber drei Jahre Abenteuer
Als dreißig Jahre lang am Leben zu erfriern

Ja ich will leben - das heißt auch kämpfen
Gegen das Sterben - und das ist auch Teil von mir
Ja ich will leben - lebendig kämpfen
Ja ich will brennen - zusammen mit dir

Wir sind alle hier wie die Tiere
Domestiziert und eingesperrt
Und wir laufen ganz gut im Getriebe
Voll stummer Schreie, die keiner hört

Und wir erzählen uns schon, das hier wär das Leben
Doch hinterm Riegel fängt das Leben doch erst an
Und Leben ist mehr als ein Pulsschlag
Und ein paar Perlen zum Gesang


Und du hör auf, hör auf, mir zu erzählen
Es gibt nichts Anderes, viel zu lang hab ich's geglaubt
Du hast mich um meine Träume
Und meine Tränen so lang beraubt

Du hast mich um meine Träume
Und meine Tränen so lang beraubt

Frag dich selbst, bist du glücklich mit deinem Leben?
Ist das, was du machst, wirklich das, was du machen möchtest?
Sparst du Zeit, und wofür sparst du sie?
Wenn es einen Film über dein Leben gäbe, würdest du ihn anschauen, würde er dich faszinieren?

Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit - was würdest du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?
Drei Kaffee auf der Raste kosten soviel wie eine Stunde deines Lebens!
Würdest du in deinem Leben etwas anders machen, wenn du wüßtest, daß du nächstes Jahr sterben würdest?
Wer sagt dir, daß du dann überhaupt noch lebst?
Jeder Moment Leben, der dir aus der Gegenwart geklaut wird, ist einer, der verloren sein wird für immer!
Hast du Ideen, oder haben Ideen dich?
Fühlst du dich auch manchmal auf eine bestimmte Art und Weise einsam, eine Art, die dich fast zerfrißt?
Fühlst du dich auch manchmal auf eine bestimmte Art und Weise einsam, auf eine Art, die Worte nicht beschreiben können?

Du bist dein Ticket aus diesem Käfig - du bist dein Ticket aus dieser Welt
Wir liegen alle in der Gosse - und voller Sterne ist die Welt
Wir liegen alle in der Gosse - und voller Sterne ist die Welt
Wir liegen alle in der Gosse - und voller Sterne ist die Welt

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Brennen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK