Songtexte.com Drucklogo

Wir Songtext
von Buntspecht

Wir Songtext

Großteils zu viel
(Was deinen Durst stillt)
Ja, meistens nicht viel
(Ja, sag mir, wann du gehst)
Immer zu oft
(Und wo du stehst)
Draußen im Kopf
(Sag mir, was du hörst)
Nur das Klavier
(Wem du gehörst)
Niemandem
(Niemandem?)

Nein, denn wir, ja wir
Faszinieren uns an all jenen Dingen
Die niemanden interessieren
Ja wir, ja wir
Faszinieren uns an all jenen Dingen
Die niemals passieren


Sag mir, wie du liebst
(Wie ein Kind)
Und wie viel du von dir gibst
(So als wär' ich blind)
Sag mir, woran's dir fehlt
(An Substanz)
Und wonach du dich sehnst
(Nach ein wenig Bestand)
Sag mir, wie du schreibst
(Radikal naiv)
Wie meinst du das?
Radikal naiv

Nein, denn wir, ja wir
Faszinieren uns an all jenen Dingen
Die niemals passieren
Ja wir, ja wir
Faszinieren uns an all jenen Dingen
Die niemals passieren

Ja wir, ja wir
Faszinieren uns an all jenen Dingen
Die nicht existieren

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fan Werden

Fan von »Wir« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.