Songtexte.com Drucklogo

"No Right To Love You (Joel Corry Remix)": DJ Joel Corry verwandelt Rhys Lewis' Single in Party-Song

"No Right To Love You (Joel Curry Remix)" "No Right To Love You (Joel Curry Remix)" Quelle: unsplash/Zorik D

/

Der britische DJ Joel Corry hat sich in seinem Heimatland bereits ein großen Namen gemacht. Sein neustes Werk basiert auf dem gefühlvollen Song " No Right To Love You" von Rhys Lewis. Mit seiner Remix-Version haucht er der Originalversion ordentlich Pepp ein.

Seine Musikkarriere begann Joel Corry mit 16 Jahren, als er in Londoner Clubs seine DJ-Künste zum Besten gab. In der Zwischenzeit hat sich der heute 31-Jährige einen großen Namen in seinem Heimatland gemacht. Nachdem die Singles " Sorry" und " Lonely" in die Top 10 der UK-Charts einstiegen, holte er sich im Juli 2020 mit dem Gute-Laune-Song " Head & Heart (feat. MNEK)" schließlich Platz 1. Für sein allerneustes Werk hat er sich den emotionalen Song "No Right To Love You" von Rhys Lewis geschnappt und daraus eine coole Remix-Version gezaubert.


Rhys Lewis ist ein talentierter Singer-Songwriter aus England, der mit seinen gefühlvollen Songs viele Fanherzen höherschlagen lässt. Zu seinen bekanntesten Hits zählen " Hurting" mit dem norwegischen DJ Kygo, " Things You Can't Change" oder " What If". Im Sommer 2020 veröffentlichte der 27-jährige Künstler sein heißersehntes Debütalbum " Things I Chose To Remember". In der gefühlvollen Trackliste ist unter anderem auch das Lied "No Right To Love You" enthalten. Wie es scheint, hat DJ Joel Corry sofort das Potenzial des Songs entdeckt und ein Monat nach dem Album-Release sogleich eine gelungene Remix-Version veröffentlicht.

Im Songtext trauert Rhys Lewis einer verflossenen Liebe nach. Obwohl er derjenige war, der von seiner Herzensperson wegging, gesteht er sich in den Lyrics ein, dass er sie noch immer liebt. Diese emotionalen Textzeilen hat Joel Corry gekonnt mit coolen DJ-Beats untermalt und sorgt damit für einen super Sommer-Song, der definitiv jeder Party gute Stimmung verpasst. Überzeugt euch am besten gleich selbst und hört rein!

"No Right To Love You (Joel Corry Remix)" - Die Remix-Version von Joel Corry:

Zum Songtext zu "No Right To Love You" von Rhys Lewis

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK