Enthüllung: Die beiden verstorbenen Rapper Lil Peep & XXXTENTACION arbeiteten für den Song "Falling Down" zusammen

Lil Peep & XXXTentacion Lil Peep & XXXTentacion Quelle: Getty Images/Pascal Le Segretain

/

Lil Peep & XXXTENTACION brachten mit ihrer Musik frischen Wind in die Szene. Ihr Verlust wird für immer ein Loch in der Rap-Community hinterlassen. Seit ein paar Tagen können sich Fans durch ihren gemeinsamen Song "Falling Down" noch einmal an ihrem Talent erfreuen.

In der letzten Zeit erschütterten viele Todes-Nachrichten die internationale Musik-Szene. Schon im letzten Jahr war die Community schockiert, als bekannt wurde, dass Lil Peep an einer Überdosis verstorben sei. Der amerikanische Rapper befand sich gerade auf der Höhe seiner Karriere und arbeitete sich rasant nach oben. Im Sommer 2018 wurde noch ein junges Ausnahmetalent aus dem Leben gerissen: XXXTENTACION wurde zum Opfer einer Schießerei auf offener Straße. Bis heute trauern Fans weltweit um die beiden Rapper.


Jetzt wurde bekannt, dass Lil Peep und XXXTENTACION vor ihrem Tod zusammengearbeitet haben. Nach Absprache mit den Familien der Verstorbenen veröffentlichte das Management den Song "Falling Down" und lässt so die Erinnerungen an die Beiden weiterleben. XXXTENTACION soll seinen Part angeblich kurz vor seinem Tod aufgenommen haben. Die Freude der Fans ist groß, denn durch "Falling Down" können sie ihren Lieblingsrappern noch einmal nahe sein.

"Falling Down" - Der gemeinsame Song von Lil Peep & XXXTENTACION:

Zu den Songtexten von Lil Peep & XXXTENTACION

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK