Irgendwann, irgendwo, irgendwie (seh'n wir uns wieder) Songtext
von Jürgen Drews

Irgendwann, irgendwo, irgendwie (seh'n wir uns wieder) Songtext

Ich hab dich verloren,
hab dich immer noch lieb
du hast mich verlassen,
wie das leben so spielt
jetzt bin ich allein,
kann auch nichts da für
bin immer noch bei dir,
mein herz tut so weh

aber irgendwann, irgendwo, irgendwie sehn wir uns wieder
irgendwann, irgendwo, irgendwie ist es vorbei,
ich weiß nur irgendwann, irgendwo, irgendwie muss man verlieren
was man nicht halten kann

ich hab noch ein bild da,
ein letztes von dir
ich will nicht vergessen,
ich lieb doch nur dich
auf all meine fragen,
bleibst du für immer stumm
allein geh ich weiter,
doch die zeit geht nicht rum

aber irgendwann, irgendwo, irgendwie sehn wir uns wieder
irgendwann, irgendwo, irgendwie ist es vorbei,
ich weiß nur irgendwann, irgendwo, irgendwie muss man verlieren
was man nicht halten kann

uhaaaaaaaaa...

aber irgendwann, irgendwo, irgendwie sehn wir uns wieder
irgendwann, irgendwo, irgendwie ist es vorbei,
ich weiß nur irgendwann, irgendwo, irgendwie muss man verlieren
was man nicht halten kann

ohhhhh...

2x
aber irgendwann, irgendwo, irgendwie sehn wir uns wieder
irgendwann, irgendwo, irgendwie ist es vorbei,
ich weiß nur irgendwann, irgendwo, irgendwie muss man verlieren
was man nicht halten kann
Jürgen Drews – Irgendwann, irgendwo, irgendwie (seh'n wir uns wieder)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Video

Jürgen Drews – Irgendwann, irgendwo, irgendwie (seh'n wir uns wieder)
  • Ich bau dir ein Schloss Jürgen Drews
  • Wenn die Wunderkerzen brennen Jürgen Drews
  • Kornblumen Jürgen Drews
  • Und wir waren wie Vampire Jürgen Drews
  • Über uns ist nur der Himmel Jürgen Drews
  • Für einen Tag Jürgen Drews

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Irgendwann, irgendwo, irgendwie (seh'n wir uns wieder)« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.