Zurück Zum Beton Songtext
von Broilers

Zurück Zum Beton Songtext

Du bist mein Leben,
ein offenes Buch.
An diesem Ort entstand
mein Segen und mein Fluch.
Und bin ich fern dann suche
ich dein Substitut.
Eine Konstante wie ein Grab
in der mein Leben ruht.

Trag mich zurück zu dir
bringt mich zum Beton.
Leg mich auf den Asphalt
dem Boden von dem ich komm.
bettet mich in grauen Staub
lass mich hier allein.
Die Lichter aus meiner Stadt
woho mein Heiligenschein.

Halte an der Kreuzung
spür das Herz deiner Stadt.
Sieh die Schatten wandern
über Narben die sie nun mal hat.
Die Dächer unserer Stadt
wie Geister an den Flaschen.
Ich kenne all dies
hab mein Gesicht im Rhein gewaschen.

Trag mich zurück zu dir
leg mich zum Beton.
Leg mich auf den Asphalt
dem Boden von dem ich komm.
bettet mich im grauen Staub
lass mich hier allein.
Die Lichter aus meiner Stadt
woho mein Heiligenschein.

Atme die graue Luft
Fenster und Türen geschlossen.
Diese Stadt gehört uns
ich hab mein Blut im Rhein vergossen.
Der hohen Städte Türme, Staub und Wind.
urbane Legenden,
gib dieser Stadt ihr Kind.

Trag mich zurück zu dir
leg mich zum Beton.
Leg mich auf dem Asfallt
dem Boden von dem ich komm.
deck mich nicht im grauen Staub
lass mich hier allein.
Die Lichter aus meiner Stadt
woho mein Heiligenschein.
Broilers – Meine Sache (Live)

Songtext kommentieren

Broilers Fan

Der Songtext ist fehlerhaft