"VVS": Der Berliner Rapper Ufo361 kommt durch Zufall zu einem Feature mit Quavo von Migos

Ufo361 ft. Quavo Ufo361 ft. Quavo Quelle: Getty Images/Sergio Dionisio

/

Ufo361 wird am 17. August sein zweites Album innerhalb von vier Monaten veröffentlichen. Der 30-Jährige klettert auf der Karriere-Leiter stets nach oben und zählt zu den begehrtesten Newcomern der Szene. Für seinen neuen Song " VVS" konnte er sich mit Quavo einen absoluten Mega-Start als Feature-Gast angeln.

Vor Kurzem schockte Ufo361 seine Fans. Aktuell steht sein Album "VVS" in den Startlöchern, danach solls für den Rapper aber mit der Musik vorbei sein. Viele hoffen nun, dass er seine Ankündigung nicht wahr macht und weiter am Ball bleibt. Denn für Ufo361 könnte es karrieretechnisch nicht besser laufen. Besonders nicht, nachdem er durch Zufall ein Feature mit Quavo von Migos in der Tasche hat.


Für den Titel-Track "VVS" des gleichnamigen Albums konnte Ufo361 den international bekannten Rapper gewinnen. Migos selbst zählen zu den absoluten Vorbildern von Ufo361, er widmete ihnen sogar einen Songs. Da konnten sie wohl nicht anders, als ihm seinen Wunsch zu erfüllen. Das Ergebnis gibts es nun seit Mitte Juli auf Youtube zu hören und auch zu sehen. "VVS" beschreibt übrigens einen hohen Reinheitsgrad von Diamanten.

"VVS" - Das Video zum Song:

Zum Songtext zu "VVS" von Ufo361 

Kommentar schreiben

leave

UFO hat so reingeschissen bei dem Song. Macht einen Song mit einem seiner Vorbilder und verkackt richtig. Danach würde ich auch meine Karriere beenden.

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK