Songtexte.com Drucklogo

The Future Ain't What It Used to Be Übersetzung
von Pandora's Box

The Future Ain't What It Used to Be Songtext Übersetzung

Ich wusste nie, dass soviel Schlimmes
Mich so gnadenlos verfolgen könnte
Es ist fast schon unwirklich
All der Schmerz, den ich fühle
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war

Es ist egal, was sie denken
Es ist egal, was sie von mir halten
Mir ist immer so kalt
Ich bin zu jung, um mich so alt zu fühlen
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war

Waren da jemals Sterne am Himmel
Hat die Sonne je so hell geschienen?
Hast Du Träume, die Du mir borgen könntest
Um mich irgendwie durch diese einsame Nacht zu bringen?
Findet man noch an irgendetwas Halt
Wenn der reißende Fluss doch alles wegspült?
Gibt es noch jemanden, der mir Halt gibt?
Gibt es noch etwas, das ich sagen kann?


Sprich ein Gebet für die gefallenen Engel
Halte die steigende Flut auf
Läute eine Glocke für die, deren Herz gebrochen ist
Entzünde ein Fanal für Deine Söhne und Töchter
Die endlose Nacht hält mich gefangen
Finstere Tage reißen mich mit sich
Und all die Tränen spülen über mich hinweg
Ich weine und bin auf ewig verloren
In einer Zukunft, die nicht mehr das ist, was sie mal war
Nie mehr, nie mehr, nie mehr
Nie mehr, nie mehr, nie mehr

Es ist wie ein niemals endender Sturm
Es ist, als ob ein Schatten auf Land und Meer liegt
Es gibt nichts Traurigeres
Als ein Morgen, das so schlimm geworden ist
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war

An manchen Tagen fühle ich mich so gefühllos und leer
Und das sind noch die besseren Tage für mich
Nichts kommt jetzt mehr an mich heran
Außer, wenn ich daran denke
Wie die Zukunft nicht mehr das ist, was sie mal war

Findet man noch an irgendetwas Halt
Wenn der reißende Fluss doch alles wegspült?
Gibt es noch jemanden, der mir Halt gibt?
Gibt es noch etwas, das ich sagen kann?

Sprich ein Gebet für die gefallenen Engel
Halte die steigende Flut auf
Läute eine Glocke für die, deren Herz gebrochen ist
Entzünde ein Fanal für Deine Söhne und Töchter
Die endlose Nacht hält mich gefangen
Dunkle Tage reißen mich mit sich
Und all die Tränen spülen über mich hinweg
Ich weine und bin auf ewig verloren
In einer Zukunft, die nicht mehr das ist, was sie mal war
Nie mehr, nie mehr, nie mehr
Nie mehr, nie mehr, nie mehr

Die Zukunft ist einfach nicht mehr das, was sie mal war
Sie wird nie mehr so sein, wie sie einmal war
Die Zukunft ist einfach nicht mehr das, was sie mal war
Ich wünschte, sie würde nicht eintreten, aber das wird sie
Die Zukunft ist einfach nicht mehr das, was sie mal war
Sie wird nie mehr so sein, wie sie einmal war
Die Zukunft ist einfach nicht mehr das, was sie mal war
Ich wünschte, sie würde nicht eintreten
Ich wünschte, sie würde nicht eintreten
Ich wünschte, sie würde nicht eintreten, aber das wird sie immer
Die Zukunft ist einfach nicht mehr das, was sie mal war
Die Zukunft ist einfach nicht mehr das, was sie mal war

zuletzt bearbeitet von Thomas (Knuffolino) am 23. April 2018, 8:21

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK