Songtexte.com Drucklogo

HURT deutsche Übersetzung
von EXO

HURT Lyrics Übersetzung

Dein Duft ist noch immer nicht verflogen,
Er fesselt meine Füße , so als wäre ich ein Sklave deines Traums
Die Erinnerungen sind wie Feuerwerke in meinem Herzen,
doch verblassen wie Nebel

Mein Herz verlangt sehnsüchtig nach deinem (Atem!),
Ich lasse es verfließen und schreie, bevor es (in einem Moment!) zu Asche zerfällt
In der dunkelblauen Dämmerung erklingt eine säuselnde Stimme, Wer weiß?

Ein unendliches Rätsel
Eine verblasste Erinnerung
Warum werden meine Vermutungen nicht wahr?
Der Klang des Regens vermischt mit meinen Tränen,
Der Klang deines Atems in meinen Ohren,
Ich habe dich nie finden können
Du verletzt mich (So sehr, so sehr)
Du verletzt mich (So sehr, so sehr)
Du bleibst für immer in meinen Gedanken (wahnsinnig!)
In meinen Augen sehe ich das verschwommene Wir


Ja, die Melodie des weißen Mondlichtes, mit pochendem Herzen bereite ich mich heimlich vor
Die Nacht ist wie ein Fluss Pst!
Sie weilt mit vielen Geheimnissen

Wirst du mir zuflüstern wo ich hingehen muss, um deine verschlossene Welt zu öffnen?
Wirst du mich aufnehmen, in deinen Schleier der dich verdeckt?
Kannst du mich nicht zum leben erwecken?

Jede Nacht schlummere ich nur zu dir ein,
Eine süße Melodie spielt , in meinem Traum nur du und ich
Ich schließe die Augen und folge dem Schatten in der Dunkelheit, Wer weiß?

Ein unendliches Rätsel
Eine verblasste Erinnerung
Warum werden meine Vermutungen nicht wahr?
Der Klang des Regens vermischt mit meinen Tränen,
Der Klang deines Atems in meinen Ohren,
Ich habe dich nie finden können
Du verletzt mich (So sehr, so sehr)
Du verletzt mich (So sehr, so sehr)
Du bleibst für immer in meinen Gedanken (wahnsinnig!)
In meinen Augen sehe ich das verschwommene Wir


Finde mich nur ein mal,
du weißt wie sehr ich dich will
Mehr als deine blasse Vorstellung, mehr als die pechschwarze Nacht
Ich fürchte mich davor einsam zu sein

Ein unendliches Rätsel
Eine verblasste Erinnerung
Warum werden meine Vermutungen nicht wahr?
Der Klang des Regens vermischt mit meinen Tränen,
Der Klang deines Atems in meinen Ohren,
Ich habe dich nie finden können
Du verletzt mich (So sehr, so sehr)
Du verletzt mich (So sehr, so sehr)
Du bleibst für immer in meinen Gedanken (wahnsinnig!)
In meinen Augen sehe ich das verschwommene Wir

Es tut weh.

*(...!) sind die Worte die Kai bei Zeile 3;4 am Anfang reinruft.

zuletzt bearbeitet von Xara (Xara) am 9. Mai 2018, 2:14

Übersetzung kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer ist kein deutscher Rapper?