Wilde Zeit Songtext
von Serum 114

Wilde Zeit Songtext

Auf all die guten Tage
Die schöne wilde Zeit
Auf alles was schön war
Und die Vergänglichkeit
Das erste mal verliebt
An einem Samstag Abend
Die Unschuld war nicht
Alles was wir verloren haben
Jetzt schaust du mich an und
Fragst dich: "Wer ist das?"
Betrink mich schluck um schluck
Und Glas um Glas

Alles vergeht von Anfang an
Alles was zählt ich erinner mich dran


Lieber Sex statt Mathe
Dafür in Mathe die 6
Mich liebten die Mädchen
Die Lehrer hassten mich
War ein verlorener Sohn
Mit verschenkter Jugend
Der coolste und schlechteste
Typ der ganzen Schule
Würd gern nochmal zurück
Nur für einen Tag
Um mich nochmal zu fühlen
Wie ich damals war

Alles vergeht von Anfang an
Alles was zählt ist nun Erinnerung
Alles besteht ein Leben lang
Es war ne Wilde Zeit ich erinner mich dran

Auf all die guten Tage
Die schöne Wilde Zeit
Auf alles was schief ging
Und die Vergänglichkeit

Alles vergeht von Anfang an
Alles was zählt ist nun Erinnerung
Alles besteht ein Leben lang
Es war ne Wilde Zeit
Und ich erinner mich dran

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK