Songtexte.com Drucklogo

Meine Welt Songtext
von Peter Heppner

Meine Welt Songtext

1.
Für den Mund nehm' ich rot und für die Augen blau
Deine Haare mal' ich bunt, in gelb und lila, grün und grau
Ich weiß auch, daß das nicht stimmt, aber es sieht doch lustig aus
Ich mach' das so wie's mir gefällt, denn ich mal' ja... Meine Welt

Ref.:
Meine Welt... Meine Welt...

2.
Ich mal'n Auto, das nicht stinkt und Keinen überfährt...
Einen Herrscher, der mal nicht durch die Macht verdirbt...
Ich mal'n Baum den Keiner fällt, ich mal' Geld, das Keiner zählt
Und dann mal' ich noch'n Krieg, in dem Keiner jemals stirbt!


Ref.:
Meine Welt... Meine Welt...
Und die Liebe die wird rot
Und der Hass schwarz wie der Tod
Ich mach' das so wie's mir gefällt
Denn ich mal ja Meine Welt

Bridge/Überl.:
Nun wirst du sagen, daß das grenzenlos naiv ist...
Und daß ich die Welt nicht machen kann wie's mir beliebt...
Und doch träum' ich immer noch, daß endlich 'was geschieht...
Und träumen darf ich ja wohl noch

Ref.:
Meine Welt... Meine Welt...
Und die Liebe, die wird rot
Und der Hass schwarz wie der Tod
Ich mach' das so wie's mir gefällt,
Denn ich mal ja Meine Welt

Songtext kommentieren

LeoLeo

Ich liebe das Lied!

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK