Songtexte.com Drucklogo

Was sind wir geworden? Songtext
von Paul Weber

Was sind wir geworden? Songtext

Graue Wolken über der Stadt
Menschen hetzen durch die Straßen
Es ist kurz vor acht
Mit bleichen Gesichtern und leerem Blick
Der Tag hat gerade begonnen
Kein Ende in Sicht

Was sind wir geworden, was ist geschehen
Alle brennen aus, kein Licht mehr zu sehen
Sind überall, nur nicht hier
Immer nur warten, bis irgendwann irgendwas passiert
Ohhh ohhh hey ohhohh


Haben uns reingezwängt,
Sscwarzer Anzug,
Weißes weißes Hemd
Wollen alles sein, nur nicht wer wir sind
Das Leben zieht vorbei, doch wir bleiben dafür blind
Dafür blind

Was sind wir geworden, was ist geschehen
Alle brennen aus, kein Licht mehr zu sehen
Sind überall, nur nicht hier
Immer nur warten, bis irgendwann irgendwas passiert
Irgendwas passiert

Peitschender Regen, der gegen das Fenster schlägt
Niemand redet, niemand redet
Peitschender Regen, der gegen das Fenster schlägt
Niemand redet, niemand redet
Peitschender Regen
Doch niemand redet
Niemand redet

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Beliebte Songtexte
von Paul Weber

Quiz
Wer ist auf der Suche nach seinem Vater?

Fans

»Was sind wir geworden?« gefällt bisher niemandem.