Baby, Du bist nicht alleine Songtext
von Michael Holm

Baby, Du bist nicht alleine Songtext

Ich hab' dich nie vorher geseh'n
Darum kann ich es kaum versteh'n
In meinem Herz warst immer du
Am Ufer der Erinnerung

Wenn man sich trifft und hat sich lieb
Wenn man sich mehr als Küsse gibt
Dann muß man sagen, was man fühlt
Damit die Flamme nicht verglüht

Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst nicht mehr weinen
Denn bei mir bist du zu Haus

Vielleicht war da ein and'rer Mann
Der dir vor Jahren wehgetan
Daß du den Mund davor verschließt
Was man in deinen Augen liest


Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst nicht mehr weinen
Denn bei mir bist du zu Haus

Wenn man sich trifft und hat sich lieb
Wenn man sich mehr als Küsse gibt
Dann muß man sagen, was man fühlt
Damit die Flamme nicht verglüht

Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst nicht mehr weinen
Denn bei mir bist du zu Haus

Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst nicht mehr weinen
Denn bei mir bist du zu Haus

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK