Songtexte.com Drucklogo

Zünd ein Licht an Songtext
von Hein Simons

Zünd ein Licht an Songtext

Zünd ein Licht an für alle die lieben
Und die Welt wird auf einmal strahlend hell sein
Such ein Land, wo die Menschen zufrieden sind
Und die Träume von gestern sind heut wie Himmelsgold

Wenn die Zeit
Die Helden beweint
Die einsam im Nebel steh'n

Wenn ein Lied
Noch Herzen berührt
Die starr und gefroren sind


Zünd ein Licht an für Hoffnung und Frieden
Und die Welt wird auf einmal ganz hell im Lichterschein
Nimm ein Kind an die Hand und zeig ihm den neuen Tag
Schenk dein Herz und mehr, glaub und hilf und sei nur ein Freund
Gib die Kraft, die du hast, Glück, das du fühlst
Dann ist niemand mehr allein
Weil kein Kind mehr weint und der Wind sich dann dreht

Zünd ein Licht an für alle die lieben
Und die Welt wird auf einmal strahlend hell sein
Such ein Land, wo die Menschen zufrieden sind
Und die Träume von gestern sind heut wie Himmelsgold
Und die Träume von gestern sind heut wie Himmelsgold

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt das Lied „Haus am See“?

Fan Werden

Fan von »Zünd ein Licht an« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.