Songtexte.com Drucklogo

Flügel & Schwert Songtext
von Haudegen

Flügel & Schwert Songtext

Zeiten sind Rau
Die Moral liegt getretten am Boden
Bei einem Blick aus deinem Fenster raus
Wirst du Belogen und Betrogen
Trau deinen Augen

Gib nicht auf und halte Fest
Den größten Berg, den du Versetzt
Wenn dir jemand deine Freiheit verwährt
Hier hast du Flügel und ein Schwert


Gib nicht auf und halte an
Geh da raus und stehe deinen Mann
Wenn dir jemand deine Freiheit verwährt
Nimm deine Flügel und dein Schwert

Die Flügel stehen für Freiheit
Das Schwert für den ewigen Kampf
In diesen Zeit von Habgier und Feigheit
Halt es Fest in deiner Hand
Du wirst es brauchen

Die Wahrheit ist nur in deinem Kopf
Was die anderen Erzählen, sollte dich nicht Interessieren
Wir wollen keine Revolution
Wir wollen Werte vermitteln
Du bist nicht Alleine

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Welche Band singt das Lied „Das Beste“?

Fans

3 Personen gefällt »Flügel & Schwert«.