Songtexte.com Drucklogo

Leuchtturm Songtext
von Gestört aber GeiL

Leuchtturm Songtext

Wir war′n schon damals dieselben, die wir heute sind (die wir heute sind, die wir heute sind)
Man sagt, nichts hält für immer, doch wir vertrau'n uns blind (wir vertrau′n uns blind, wir vertrau'n uns blind)
Egal, ob Sturm, ob Regen oder Gegenwind (oder Gegenwind)
Du sorgst dafür, dass ich zu dir auch durch den Nebel find'


Denn du bist mein Leuchtturm in der Nacht
Dein Licht hat mich so oft zu dir gebracht
Du strahlst mit tausend Kilowatt
Ich werd′ nicht untergeh′n, solang' ich dich leuchten seh′
Denn du bist mein Leuchtturm in der Nacht
Dein Licht hat mich so oft zu dir gebracht
Du strahlst mit tausend Kilowatt
Ich werd' nicht untergeh′n, solang' ich dich leuchten seh′

Manchmal bin ich am Start ohne Copilot (ohne Copilot)
Manchmal heb' ich ab und steige auf zum Mond (steige auf zum Mond)
Doch wenn ich dann vergess', wo und wer ich bin (wo und wer ich bin)
Dann sehe ich dein Licht, das mich nach Hause bringt


Denn du bist mein Leuchtturm in der Nacht
Dein Licht hat mich so oft zu dir gebracht
Du strahlst mit tausend Kilowatt
Ich werd′ nicht untergeh′n, solang' ich dich leuchten seh′
Denn du bist mein Leuchtturm in der Nacht
Dein Licht hat mich so oft zu dir gebracht
Du strahlst mit tausend Kilowatt
Ich werd' nicht untergeh′n, solang' ich dich leuchten seh′

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fans

»Leuchtturm« gefällt bisher niemandem.