Einfach klein sein Songtext
von Deine Freunde

Einfach klein sein Songtext

Manchmal will ich einfach klein sein,
Und ich weiß nicht, wie das geht.
Manchmal kann der Tag gemein sein,
Ohne dass man was erlebt.
Manchmal will ich einfach klein sein,
Und ich weiß nicht, wie das geht.
Manchmal kann der Tag gemein sein...
Meine Eltern möchten, dass ich mal Karriere mach'.
Deswegen soll ich tausend Sachen machen, jeden Tag.
Ich soll die Dinge lernen, um die es geht im Leben.
Deswegen muss ich Schach spielen und Chinesisch reden.

Wozu ich Lust hab? Tut mir leid, mir fällt nix ein,
Denn ich muss gerade wieder irgendwo der Beste sein.
Und wie es aussieht, wird sich das nie wieder ändern.
Andere haben Spaß, ich hab einen Terminkalender.

Sie scheuchen mich, erst dorthin, dann hierhin,
Und alles nur, weil ich angeblich so talentiert bin.
Und das muss ich euch jetzt jeden Tag beweisen
Und aufzählen, wie irgendwelche Nebenflüsse heißen.


Mein alter Spielplatz, du warst so farbenfroh.
Keine Zeit mehr für dich, der Ernst des Lebens wartet schon.
Dabei will ich doch nur eine Runde auf dir hocken
Und später dann nach Hause kommen mit schmutzigen Klamotten.

Manchmal will ich einfach klein sein,
Und ich weiß nicht, wie das geht.
Manchmal kann der Tag gemein sein,
Ohne dass man was erlebt.
Manchmal will ich einfach klein sein,
Und ich weiß nicht, wie das geht.
Manchmal kann der Tag gemein sein...

Von nix kommt nix, doch von viel kommt zu viel.
Ich bin zu jung, um zu erkennen, das Leben ist kein Spiel.
Denn wenn ich ehrlich bin, auf Spielen hab' ich Bock,
Und ich meine nicht Memory, heute reicht mir schon ein Stock.

Doch ich werd' beobachtet von stocklosen Augen,
Die nicht mit mir fühlen, weil sie nicht an Stock glauben.
Deswegen soll ich mich um wichtige Dinge kümmern,
Richtige Dinge kümmern, nicht die im Kinderzimmer.

Ja, was ich brauch' sind vernünftige Ziele.
Deshalb trainier' ich jetzt für die Olympischen Spiele.
Weil meine Eltern mehr von mir erwarten als von sich,
Hoff' ich, dass ich überall eine goldene Medaille krieg.


Denn nur dann bin ich ein echtes Goldkind.
Ich mach' alles, damit meine Eltern stolz sind.
Nur zu den Miss-Wahlen zu gehen, fällt mir häufig noch schwer,
Aber Mama kommt ja mit und sie freut sich so sehr.

Manchmal will ich einfach klein sein,
Und ich weiß nicht, wie das geht.
Manchmal kann der Tag gemein sein,
Ohne dass man was erlebt.
Manchmal will ich einfach klein sein,
Und ich weiß nicht, wie das geht.
Manchmal kann der Tag gemein sein...

Ein Kind macht keinen Spaß.
Ein Kind soll sich lohnen.
Ein Kind muss man füttern
Mit Informationen.

Zuerst wollte er gar nicht Flöte lernen, aber bei Kindern in diesem Alter muss man einfach dran bleiben. Üben, üben, üben. Wir wollen auch gerne, dass er jetzt noch Geige und Cembalo lernt. Übrigens, ich habe gehört, heute war ein Talentscout im Publikum. Ich glaube, wir haben gute Chancen.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK