"Mephisto": Bushido veröffentlicht Diss-Track gegen Arafat Abou-Chaker

Bushido Bushido Quelle: Getty Images/Patrik Stollarz

/

Niemals hätte jemand gedacht, dass Bushido und Arafat Abou-Chaker irgendwann getrennte Wege gehen. Doch seit der Veröffentlichung des Diss-Tracks " Mephisto" ist ganz klar, was Bushido von seinem ehemaligen Kumpanen hält.

Bushido liefert seinen Fans nun endlich, auf was sie gewartet haben. Er äußert sich zu den Vorfällen mit Arafat Abou-Chaker so, wie er es am besten kann. Gerade erst veröffentlichte der deutsche Rapper den Song "Mephisto", welcher ein Diss-Track gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner und guten Freund sein soll. Schon vor Monaten begann der Streit zwischen den Beiden und hat sich mit der Zeit immer weiter hochgeschaukelt.


Arafat Abou-Chaker ist der Kopf des berüchtigten Abou-Chaker-Familien-Clans in Berlin, welchem kriminelle Machenschaften nachgesagt werden. Er und Bushido sind schon seit Jahren befreundet und haben zusammen das Plattenlabel Erstguterjunge gegründet. Doch das ist jetzt endgültig Geschichte, im Songtext zu "Mephisto" rechnet Bushido knallhart ab, ohne dabei auch nur einmal den Namen von Arafat in den Mund zu nehmen. Die Fans feiern ihn für sein Können, Arafat Abou-Chaker hat indes noch nicht darauf reagiert und sogar seinen Instragram-Kanal gelöscht.

"Mephisto" - Das Video zum Song:

Zum Songtext zu "Mephisto" von Bushido

Kommentar schreiben

Sharuf

Er stellt sich als Opfer da damit die Leute seine Pltten kaufen aus Angst hat er Uhr plötzlich keine grosse Klappe mehr und entschuldigt sich bei jedem für seine Jahre langen beleidigungen und Drohungen in zehn weitere Jahre heißt es der neue Herrchen von in ist der Teufel
Mann könnte sagen bushido geht anschaffen um es mal im klartext auszudrücken für araba clans
I'm Leben würde ich mich nie von solche Leute unterdrücken lassen

Sharuf

Unglaublich wer den sein Album kauft muss echt nicht sonderlich schlau sein
Er erzählt er sei ein Sklave von denen und kaum hat er den verlassen ist er vom nächsten Clan der Sklave wo ist da der sinn? Einfach nur peinlich seine zeit ist abgelaufen

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK