Songtexte.com Drucklogo

Einteilung in tausende Subgenres

Einteilung in tausende Subgenres

2. Jul 2018, 10:07:50

Findet ihr es sinnvoll? Sachen wie Symphonic, Pagan, Viking und Volk Metal herauf zu beschwören, oder für mich berechtigte Subgenres mit irgendwelchen Anhängseln zu versehen (z.B. Ambient Black Metal, Atmospheric Pagan Black Metal, usw.), bringt das etwas? Muss es wirklich für jeden Eigenstil einer Bad einen übergeordneten namen geben? Sind solche Genrebezeichnungen eigentlich bei euch im normalen Sprachgebrauch enthalten?
Ich habe ja festgestellt,dass es viele Musiker auch einengt und sie sich davor scheuen die ihnen zugeteilten Gefilde des Subgenres zu verlassen. Meiner Meinung nach ist es allerdings viel wichtiger, dass Musiker hinter der Musik stehen, die sie produzieren, als das sie versuchen sich in ein bestehendes Netz zu fügen.
Würde mich mal interessieren was ihr dazu sagt.

Re: Einteilung in tausende Subgenres

22. Jul 2018, 10:30:54

Hallo! Ich bin mit oben dargestellten Meinung völlig einverstanden. Es macht keinen Sinn, so viele Subgenres einzuführen.

Antwort schreiben

Bitte melde dich an um diese Funktion zu nutzen.