Open Wide Übersetzung
von Tina Dickow

Open Wide Songtext Übersetzung

Komm und nimm meine Hand
es ist schon lange her
seit zaertliche Worte das letzte Mal fielen
von unseren schweren Zungen.
Sag mir, sag mir jetzt
was wir falsch machen.
Sag mir, dass es einen Weg gibt, wenn wir weitermachen.

Und wir halten unsere Arme weit geoeffnet;
Sagen nicht nein zu irgendwem,
aber halten unsere Herzen sicher.
Lassen niemanden gehen
und erheben uns ueber das Chaos der Liebe.

Komm und halte meine Hand
du siehst verwirrt aus
du gibst dein Bestes
und fuehlst dich am Ende benutzt.
Sag mir warum du dich so abmuehst,
um eine Grenze zwischen dir und der Welt zu ziehen.


Halte einfach deine Arme weit geoeffnet;
sag nicht nein zu irgendwem,
aber halte dein Herz sicher.
Lass niemanden gehen
und beschuetze dein Herz vor Unheil
sicher und warm in deinen Haenden
und erhebe dich ueber die Pruefungen der Liebe.

Komm und nimm meine Hand
es ist schon lange her
seit zuertliche Worte das letzte Mal fielen
von unseren schweren Zungen.

Wir warden unsere Arme weit geoeffnet halten,
zu keinem nein sagen,
aber unsere Herzen sicher halten;
lassen niemanden gehen.
Ja, halten unsere Arme weit geoeffnet
sagen nicht nein zu irgendwem,
aber schuetzen unser Blut in uns
für niemanden zu sehen
und erheben uns ueber das Chaos der Liebe.
Der Liebe.

zuletzt bearbeitet von Franzi (FranziFrance) am 20. Oktober 2017, 11:15

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK