Songtexte.com Drucklogo

Razzia deutsche Übersetzung
von Rainhard Fendrich

Razzia Lyrics Übersetzung

Brütend und gnadenlos liegt die Hitze des Sommers über der Großstadt.
Tausende von Parksündern wurden ihrer gerechten Strafe zugeführt.
Gesetz und Ordnung haben wieder einmal über das Verbrechen gesiegt.
Die untergehende Sonne wirft einen letzten Blick auf die listvoll angebrachten Radarfallen,
bevor die Nacht geheimnisvoll ihren Mantel über das Häusermeer stülpt.
Schwüle im Kommissariat.
Einsam tippt Inspektor Derrisch auf seiner Schreibmaschine.
Plötzlich ein Funkspruch:

Gustav eins an Gustav zwei, wir machen heute eine Razzia.
Bittet haltet euch bereit, es ist mal wieder so weit.
Eine alte die Frau, die alles sieht und alles hört hat sich beschwert,
weil aus dem Untergrund es lärmt, ihr Hündchen ist schon ganz verstört.
Sogar ein nettes Ehepaar brachte eine Beschwerde vor,
da ist bestimmt was illegal, ich tipp auf ein "Ne Wef" (New Wave) Lokal.


Gustav eins an Gustav zwei, wir machen heute eine Razzia.
Wenn uns das Glück nicht ganz verlässt, zerstör'n wir gar ein Rauschgiftnest. Was sich die Jugend heutzutage erlaubt, das sollte man wirklich nicht glauben können,
das hätte es früher alles nicht gegeben, na die werden heute etwas erleben.
Es gehört dass die Gesetztesfaust auf das Gesindel niedersaust,
für so was haben wir Gottlob ja unseren Elitetrupp

Gustav eins an Gustav zwei, wir machen heute eine Razzia.
Bitte benehmt euch gewieft, weil sonst geht wieder alles schief.
Der Einletzte Einsatz war ein Flop, wir waren villeicht ein bisschen Grob,
obwohl wir alles wohl durchdacht, wie das der Kojak immer macht.
Wir haben einen Mann bedrängt, der an einer Nadel hängt,
wir dachten ein Punker dabei wahr es ein Zuckerkranker

Kein Heroin - es war nur Insolin (2x)

Gustav eins an Gustav zwei, wir machen heute eine Razzia
Allein mit Psychologie vernichten wir diese Kriminellen nie.
Weil da kommt ein Student her, er glaubt er ist der irgendwer,
da fliegt er gegen die Autotür, da können wir leider nichts dafür.
Und kommt er dann noch rabbiat aufs Kommissariat,
da wird er ordentlich verhört bis er sich nicht mehr rührt.


Gustav zwei an Gustav eins, wir haben da eine Diskrepanz,
Was ihr erzählt das stimmt nicht ganz, was mach ihr denn mit uns für Tänze?
Wir rasen durch die halbe Stadt, mit einem rießigen Polizeiaufgebot,
Ihr wisst, bei sowas sind wir schnell, Hundert Mann und kein Befehl.
Doch als wir dort angelangt sind, wurde nicht herumgepunkt,
wir trauten unseren Augen nicht, ein Fernseher war zu laut.

zuletzt bearbeitet von Elias (ABBALover) am 5. April 2015, 16:07

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!