Songtexte.com Drucklogo

Flowers of the Night deutsche Übersetzung
von Paul Kantner, Grace Slick & David Freiberg

Flowers of the Night Lyrics Übersetzung

Paine und Pierce und Robespierre, Juarez und Danton
Luther, King und Lumumba sind tot, aber noch lange nicht vergangen.
Lenin, Cleaver, auch Jesus, Gesetzlose in ihren Nationen.
Alles Revolutionäre, die von Befreiung träumten.

Gott ist im Himmel und seine Agenten hier auf Erden.
Die Kirche hat gesagt, dass dieser Mann regiert, da er von Geburt an dazu bestimmt sei.
Aber was ist das für ein Geräusch auf der Straße, wer wagt es zu schreien und zu singen?
Wer wagt es, den König zu berühren?


Der alte Mann holt ein paar Soldaten, hält sie in der Nähe.
Da ist ein Feuer auf dem Lande, eine Flamme kommt ins Land.
Siebentausend treue Truppen, in Rängen, die sie so weit gedehnt haben.
Mit 7.000 gut bewaffneten Männern kann niemand den Zaren berühren.

Louis beobachtet die Gefängnisse, schickt die
Schläger herum.
Brennt da Paris, fällt die Bastille?
Und wo sind all die Söldner - bezahlt vom König - hin?
Sie haben sich dem Pöbel angeschlossen, sagst du, bedeutet Geld nicht alles?

Alte Männer nehmen Soldaten, halten sie in der Nähe.
Die Samen, die gestern gesät wurden, blühen nun im Land.
Und schütze dich selbst mit einer Militärmacht.
Für Pflanzen, die nicht bei Tag blühen können, bleibt nur die Nacht zum blühen.

zuletzt bearbeitet von plausible-deny am 30. März 2020, 22:13

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Beliebte Songtexte
von Paul Kantner, Grace Slick & David Freiberg

Quiz
Welcher Song kommt von Passenger?