Songtexte.com Drucklogo

Regrets deutsche Übersetzung
von Mylène Farmer feat. Jean-Louis Murat

Regrets Lyrics Übersetzung

Weit weg von der Welt
wo nichts jemals stirbt
Ich habe es lange gemacht,
diese süße Reise.

Unsere Seelen verschmelzen
mit ewigem Schnee
Die Liebe versteckte
ihr wahres Gesicht

Oh, komm, sei nicht weide
Immerhin, wen es interessiert,
kenne ich die Bedrohung
Tote Liebe

Unschuld und
Leichtsinn halten
aus unseren Spielen von gestern, beunruhigend


Bereue es nicht
Vertraue mir und denke nach
An alle auf keinen Fall
Gleichgültigkeit der Sinne
Bereue es nicht
Mach ein Versprechen, du weißt es
Winter und Herbst konnten sich nicht lieben

Kopfstehend betrunken
Schwebende Träume
Ich trinke mich zu unseren Lieben
krank

Im Wind schätze ich
unsere verstörten Lippen
Biete eine heimliche Hochzeit
an

Öffne nicht die Tür
Du kennst die Falle
von all der Reue
aus dem Anathema

Ich bin verrückt nach den Jahreszeiten
Komm, ich nehme dich
Da, wo die, die sich lieben, schlafen


Bereue (Komm heute Abend)
Es nicht (Komm mich zu sehen)
Vertraue mir und denke nach
Auf keinen (Komm und setze dich)
Fall (in meine Nähe)
Gleichgültigkeit der Sinne
Bereue (Morgendämmerung ist da)
Es nicht (Bleib hier)
Mach ein Versprechen, du weißt es (Ich verspreche es)
Winter und Herbst (Um zu sein)
Konnten sich nicht lieben (Für die Ewigkeit)

zuletzt bearbeitet von Vera (Schlangenbiss) am 20. November 2018, 13:01

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK