Songtexte.com Drucklogo

Wo rote Fahnen... deutsche Übersetzung
von Heiliger Krieg

Wo rote Fahnen... Lyrics Übersetzung

Wir zogen in die Fremde den Siegeslohn erringen,
wir zogen von Schlacht zu Schlacht.
Trotzten den Feinden die von Osten kamen
stets unsrer Art bedacht.

Doch tief in uns wuchs die Sehnsucht, es wird das Blut in Flammen stehen.
Oh du traute Heimat wann werden wir uns wieder sehen?

Denn wo rote Fahnen im Winde wehen da fühlen wir uns zu Haus.
Uns manch ein schönes Mädel grüßt in weit entfernten Gauen.
Zu dir allein wollen wir zurück es nahet schon der Tag denn wo rote Fahnen im Winde wehen da bebt der erste Schlag.

Ob im Bombenhagel oder Stahlgewitter der Mut uns nie verließ.
Weder Tod noch Teufel konnte uns erschüttern der Wille uns nach vorne trieb.


Doch tief in uns wuchs die Sehnsucht, es wird das Blut in Flammen stehen.
Oh du traute Heimat wann werden wir uns wieder sehen?

Denn wo rote Fahnen im Winde wehen da fühlen wir uns zu Haus.
Uns manch ein schönes Mädel grüßt in weit entfernten Gauen.
Zu dir allein wollen wir zurück es nahet schon der Tag denn wo rote Fahnen im Winde wehen da bebt der erste Schlag.

Keine Feindesschar vermochte uns zu bezwingen
und Höhere man wieder entsandt.
Die stärkste Macht im Völkerringen,
wir hielten eisern Stand.

Doch tief in uns wuchs die Sehnsucht, es wird das Blut in Flammen stehen.
Oh du traute Heimat wann werden wir uns wieder sehen?

Denn wo rote Fahnen im Winde wehen da fühlen wir uns zu Haus.
Uns manch ein schönes Mädel grüßt in weit entfernten Gauen.
Zu dir allein wollen wir zurück es nahet schon der Tag denn wo rote Fahnen im Winde wehen da bebt der erste Schlag.

zuletzt bearbeitet von aabbaa (aabbaa) am 13. Mai 2019, 16:36

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer ist auf der Suche nach seinem Vater?