Songtexte.com Drucklogo

Zapatillas deutsche Übersetzung
von El Canto del Loco

Zapatillas Lyrics Übersetzung

Ich bin es leid,
nachts auszugehen und immer wieder die gleichen Leute zu sehen
Ich flippe aus,
dass Leute sich erfinden, erzählen und sich dann wieder neu erfinden.

faul
auf dem Sofa meines Hause, komm es ist warm.
Dressiert
gehen wir alle zum gleichen Ort obwohl du später nicht reingehst.
Halluzinierend,
dass sie mich von oben auf mich herabsehen als wäre ich ein Krimineller.
Vergiftet
davon, dass sie mir diese gleichgültige Musik vorspielen.


Ich möchte reingehen in deine Bar mit Hausschuhen.
Ohne, dass sie mich beim Vorbeigehen anstarren.
Ich bin erschöpft von immer wieder dem gleichen.
Die gleiche Geschichte will ich ändern
So viel Dummheit tut mir weh
Ich will ein bisschen Normalität
Aber mal schauen, guck mich an und sag mir
Ich sehe meinen Ort nicht und ich kann nicht parken.
Ich bin es leid
Dass sie mir sagen "Wenn du nicht auf der Liste bist, kommst du nicht rein"
Es gehen nur 4 rein
Wir haben super-mega-tolle Gegenden und du wirst sie niemals sehen.
Überfüllt,
Es gibt ein Limit an Kapazität und jetzt heißt es warten.
Sie haben uns bestraft
und dein Auto wurde vom Gemeindeschleppwagen abgeschleppt.

Ich möchte reingehen in deine Bar mit Hausschuhen.
Ohne, dass sie mich beim Vorbeigehen anstarren.
Ich bin erschöpft von immer wieder dem gleichen.
Die gleiche Geschichte will ich ändern
So viel Dummheit tut mir weh
Ich will ein bisschen Normalität
Aber mal schauen, guck mich an und sag mir
Ich sehe meinen Ort nicht.

Ich möchte reingehen in deine Bar mit Hausschuhen.
Ohne, dass sie mich beim Vorbeigehen anstarren.
Ich bin erschöpft von immer wieder dem gleichen.
Die gleiche Geschichte will ich ändern
So viel Dummheit tut mir weh
Ich will ein bisschen Normalität
Aber mal schauen, guck mich an und sag mir
Ich sehe meinen Ort nicht und ich kann nicht parken.

zuletzt bearbeitet von Christian (Jinro90) am 22. Oktober 2017, 11:30

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
„Grenade“ ist von welchem Künstler?