Spanish Train Übersetzung
von Chris de Burgh

Spanish Train Songtext Übersetzung

Oh Lord, you've got to win.


Übersetzung:
Es gibt einen Spanischen Zug der zwischen Guadalquivir und alt Seville fährt,
Und in tiefster Nacht flötet die Pfeife,
Und die Leute hören, dass sie noch in Betrieb ist ...
Und dann bringen sie ihre Kinder zum Schweigen, um wieder einzuschlafen,
Schließen die Türen ab, sie kriechen die Treppen hinauf,
denn es wird erzählt, dass die Seelen der Toten den Zug zu Zehntausend füllen!
Also, ein Eisenbahner liegt im Sterben mit seinen Leuten an seiner Seite,
Seine Familie weinte, kniete im Gebet, bevor er starb,
Aber über seinem Kopf wartete einfach auf den Tod
der Teufel mit einem Funkeln in seinem Auge,
"Nun, Gott ist nicht hier, und schau, was ich gefunden habe,
dieser eine ist meiner!"
Gerade dann erschien der Herr persönlich
in einem blendenden Lichtblitz,
Und rief dem Teufel zu:
"Weiche zur endlosen Nacht!
Aber der Teufel grinste nur und sagte: "Ich mag gesündigt haben,
aber es gibt keinen Grund, mich herumzuschubsen.
Ich bekam ihn zuerst, also mach‘ was du willst,,
er wird in den Untergrund gehen!"
"Aber ich denke ich gebe dir noch eine Chance"
Sagte der Teufel mit einem Lächeln,
"So wirf deine alberne Lanze weg,
das ist wirklich nicht dein Stil",
"Joker ist der Name, Poker ist das Spiel,
Wir werden genau hier auf dem Bett spielen,
Und dann werden wir um die bislang größten Einsätze wetten,
Die Seelen der Toten!"
Und ich sagte: "Pass auf, Herr, er ist dabei zu gewinnen,
Die Sonne ist untergegangen und die Nacht bricht herein,
Dieser Zug ist sehr pünktlich, viele Seelen stehen auf dem Spiel,
Oh Herr, er ist dabei zu gewinnen!"
Nun, der Eisenbahner hob die Karten ab
Und er gab ihnen je fünf auf die Hand,
Und für den Herrn betete er inständig,
Um den Zug, den er fahren musste.
Tja, der Teufel hatte drei Asse und einen König,
Und der Herr sammelte für eine Straße,
Er hatte die Königin und den Buben
und die Neun und Zehn von Pik,
Alles was er brauchte war die Acht ...
Und dann verlangte der Herr noch eine Karte,
Aber er zog Karo Acht,
Und der Teufel sagte zum Sohn Gottes,
"Ich glaube, du hast es geradewegs,
So gib mir eine, da die Zeit gekommen ist,
um zu sehen, wer der König dieses Ortes sein wird",
Aber während er sprach, zog er unter seinem Umhang
ein weiteres Ass hervor ...
Zehntausend Seelen waren das Eröffnungs-Gebot,
Und es stieg bald auf Neunundfünfzig,
Aber der Herr hatte nicht gesehen, was der Teufel tat,
Und er sagte "Das ist ganz in meinem Sinn",
"Ich steigere dich auf Hundertundfünf,
Und werde deinen Sünden auf ewig ein Ende setzen,"
Aber der Teufel stieß einen mächtigen Schrei aus: "Meine Hand gewinnt!"
Und ich sagte "Herr, oh Herr, du hast ihn gewinnen lassen,
Die Sonne ist untergegangen und die Nacht bricht herein,
Dieser Zug ist sehr pünktlich, viele Seelen stehen auf dem Spiel,
Oh Herr, er ist dabei zu gewinnen!"

"Nun, jener Spanische Zug fährt noch immer zwischen
Guadalquivir und alt Seville,
Und in der tiefsten Nacht flötet die Pfeife,
Und Leute fürchten, sie ist noch immer in Betrieb.
Und weit weg in einer Nische
spielen der Herr und der Teufel jetzt Schach,
Der Teufel betrügt noch immer und gewinnt mehr Seelen,
Und bezüglich des Herrn,
nun, er gibt eben sein Bestes ...
Und ich sagte "Herr, oh Herr, du musst gewinnen,
Die Sonne ist untergegangen und die Nacht bricht herein,
Dieser Zug ist noch immer pünktlich,
Oh meine Seele steht auf dem Spiel,
Oh Herr, du musst gewinnen ..."

zuletzt bearbeitet von Arcticwolf (Arcticwolf) am 24. Januar 2017, 13:01

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK