Songtexte.com Drucklogo

Mille passi deutsche Übersetzung
von Chiara feat. Fiorella Mannoia

Mille passi Lyrics Übersetzung

Einen Schritt, ich geh weg für immer,
einen so großen,
einen Schritt, denn der ist richtig wichtig.
Zwei Schritte, dich nicht anschauend,
zwei Schritte nach vorne,
zwei Schritte um dich zu vergessen.
Drei Schritte den Sternen entgegen,
bis ich sie berühre,
drei Schritte bin ich ihnen näher.

Wann kommst du zurück
Nein, ich kehr nicht zurück
Wann kommst du zurück
Bald hab ich ein großes Stück / So weit von hier werd' ich sein
Wann kommst du zurück
Eines Tages, vielleicht nie.


Wann kommst du zurück
Ich hab einen Schritt gemacht
Wann kommst du zurück
Ein großes Stück vollbracht / Du weißt, (ich bin) so weit weg
Wann kommst du zurück
Eines Tages, vielleicht nie.

Vier Schritte, will an dich denken
seh' nochmal unsre Blicke
vier Schritte, es mag schon recht spät sein.
Fünf Schritte ohne hinzufallen
lauf ich immer weiter
fünf Schritte um zu verzeihen.
Tausend Schritte ohne mich zu wenden
will sie nicht weiter zählen
tausend Schritte um nach vorn zu schauen.

Wann kommst du zurück
Nein, ich kehr nicht zurück
Wann kommst du zurück
Bald hab ich ein großes Stück / So weit von hier werd' ich sein
Wann kommst du zurück
Eines Tages, vielleicht nie.


Wann kommst du zurück
Einen Schritt weg von uns
Wann kommst du zurück
Nun sind wir schon weit entfernt
Wann kommst du zurück
Eines Tages, vielleicht nie.

Eines Tages, vielleicht nie
vielleicht auch nie.

zuletzt bearbeitet von Uwe (uwose) am 3. Januar 2019, 15:58

Übersetzung kommentieren

Anmerkungen
1) Ich hab mich für den Akkusativ entschieden, da es darum geht, "einen Schritt" zu machen.
2) Bei "richtig wichtig" bin ich zwiegespalten, es kann einen etwas platten Anklang haben.
3) "Du weißt, (ich bin) so weit weg" könnte auch "Du weißt, es wird so weit weg sein" oder "So weit in der Ferne, weißt du" heißen, da hier weder Subjekt noch Verb angegeben. Ersteres gibt aber auch den inneren Abstand an.

Meine Übersetzung soll möglichst nahe am Text sein, sollte aber auch singbar sein (mit dem entsprechenden Gefühl für Betonungen und Synkopen). Dabei soll sie gutes (evtl. poetisches) Deutsch sein, und wenn es passt auch mal einen Reim aufweisen. Auf keinen Fall soll einen dabei ein plattes Gefühl beschleichen. Wo ich mich zu weit vom Text entfernte, hab ich eine wörtlichere Übersetzung dahinter geschrieben.