Songtexte.com Drucklogo
BTS
BTS Quelle: Universal Music

IDOL deutsche Übersetzung
von BTS

IDOL Lyrics Übersetzung

*[1. STROPHE]*
Nenn mich doch Künstler!
Nenn mich doch IDOL!
Oder was auch immer
Dir einfällt – mir ist's recht!
Ich bin stolz darauf,
Die Freiheit, die ich hege
Keine Ironie mehr
Für das, was ich wirklich bin

[2. STROPHE]
Mit erhobenem Haupt zeigen sie auf mich,
Aber ich pfeif‘ schon längst drauf
Was auch immer die Gründe
Für die Vorwürfe gegen mich sind
Ich weiß, wer ich bin
Ich weiß, was ich will
Niemals werde ich mich verstellen
Und niemals werde ich darum verhandeln
(Handeln⁽*²⁾!)


[VORREFRAIN]
Bla, bla, bla,
Mit welch Trara beehrst du uns heute?⁽*³⁾
(Red nur! Red nur! Red nur!)
Ich mache mein Ding,
Führ zur Abwechslung mal dein eigenes Leben
(Dreckig! Dreckig!)

[REFRAIN]
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben
Eolssu⁽*⁴⁾, es ist genial!
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben
Ich mag die Hurras⁽*⁵⁾!
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben


[HOOK]
OH-OH-OWOAH
OH-OH-OWOAH-OWOAH
OH-OH-OWOAH
Deong-ki-duk Koong-duh-ruh-ruh⁽*⁶⁾
Eolssu!
OH-OH-OWOAH
OH-OH-OWOAH-OWOAH
OH-OH-OWOAH
Deong-ki-duk Koong-duh-ruh-ruh
Eolssu!

[3. STROPHE]
FACE/OFF just wie John Woo⁽*⁷⁾, ay!
Bin ein Weltstar im Rampenlicht, ay!
Manchmal auch ein Superheld
Dreh ich mich, bin ich dein ANPANMAN⁽*⁸⁾
Arbeite 24 Stunden nonstop,
Keine Zeit für Identitätskonflikte⁽*⁹⁾
Ich muss mein Ding machen
Und mich selbst lieben

*[4. STROPHE]*
Ich liebe mein Ich,
Ich liebe meine Fans, das Tanzen und vieles mehr
Zehn-Hundert-Tausend
Seiten von mir sind da, die ihr noch kennenlernen müsst
Heute begrüße ich ein anderes Ich,
Schließlich sind alle von ihnen ich
Statt mir Sorgen zu machen, laufe ich vor
Bin ein Dauerläufer, Dauerläufer, Dauerläufer

[VORREFRAIN]
Bla, bla, bla,
Mit welch Trara beehrst du uns heute?
(Red nur! Red nur! Red nur!)⁽*¹⁰⁾
Ich mache mein Ding,
Führ zur Abwechslung mal dein eigenes Leben

[REFRAIN]
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben
Eolssu, es ist genial!
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben
Ich mag die Hurras!
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben

[HOOK]
OH-OH-OWOAH
OH-OH-OWOAH-OWOAH
OH-OH-OWOAH
Deong-ki-duk Koong-duh-ruh-ruh
Eolssu!
OH-OH-OWOAH
OH-OH-OWOAH-OWOAH
OH-OH-OWOAH
Deong-ki-duk Koong-duh-ruh-ruh
Eolssu!

[BRIDGE]
Egal, wohin es mich noch führt, es geht mir gut
Auch wenn ich dafür oft einen Umweg in Kauf nehmen muss
Schon okay! Ich liebe mein, mein Ich
Schon okay! In diesem Moment schätze ich mich glücklich

[REFRAIN]
Eolssu, es ist genial!
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben
Jiwahja, wie ich es mag!
Du kannst mich nicht davon abhalten, mich selbst zu lieben

[HOOK]
OH-OH-OWOAH
OH-OH-OWOAH-OWOAH
OH-OH-OWOAH
Deong-ki-duk Koong-duh-ruh-ruh
Eolssu!
OH-OH-OWOAH
OH-OH-OWOAH-OWOAH
OH-OH-OWOAH
Deong-ki-duk Koong-duh-ruh-ruh
Eolssu!
-

****************************************
ANMERKUNGEN & FUßNOTEN:
'IDOL' ist eine grandiose Hommage an die Selbstliebe und das Gefühl, mit sich selbst im Reinen zu sein. Genauer gesagt, charakterisiert es das, was BTS ausmacht - ihr wahres, nicht so ganz perfektes Ich.
Die Musik ist wild und tumultuarisch, das Musikvideo farbenfroh und chaotisch, die groovigen Tanzbewegungen groß aufgeführt. Im Großen und Ganzen erscheint es wie ein großes, überwältigendes Durcheinander. Aber genau das ist das Leben - erklären uns BTS mit Idol. Und diese zahlreichen, bunten, nicht perfekt aufeinander abgestimmten Facetten zu umarmen, das ist ihre Kernaussage.
Der Text spiegelt wider, wie stolz die BTS-Mitglieder auf sich und ihre Fans sind. Sie feiern und genießen es, mit sich selbst im Reinen zu sein.
-

*[1. STROPHE]*
Die erste Strophe drückt aus, dass Namjoon, der in BTS als RM bekannt ist, seine Identitätskrise überwunden hat. (Dies steht im Gegensatz zu seiner Vergangenheit, als er davon versessen war, den Leuten zu beweisen, dass er die Bezeichnung "Künstler" durchaus verdient.)
Als Jugendlicher mit einem Underground-Rap-Hintergrund hat er viel Kritik einstecken müssen, weil er einer IDOL-Gruppe beitrat. In Südkorea besteht ein großer kultureller Unterschied zwischen einem IDOL und einem Künstler.
Ein IDOL ist jemand, der bei einer Unterhaltungsfirma unter Vertrag steht, während ein Künstler nicht an eine Agentur gebunden ist und daher oft mehr Freiheit und Unabhängigkeit genießt. Ein Idol ist nicht nur ein Sänger, er wird auch zum Model, Schauspieler und Tänzer ausgebildet. In der Regel ist es daher leichter, als IDOL "berühmt" zu werden. Allerdings werden IDOLs oftmals nicht als "echte Musiker" anerkannt und gelten vielmehr als Marionetten ihrer Agenturen (ähnlich wie Boybands im Westen).
Hinzu kommt, dass RM seit seinem Beitritt in BTS viele Anschuldigungen und Verleumdungen über sich ergehen lassen musste, u. a. wurde er als "Verräter des Rap" bezeichnet und BTS als "weibische" Männer, die sich verkaufen. Im Großen und Ganzen ist diese Verallgemeinerung jedoch ungerechtfertigt, denn gerade BTS sind dafür bekannt, dass sie großen Einfluss auf ihre Musik und ihre Auftritte haben.
-

⁽*²⁾ Wenn man genau darauf achtet, hört man statt »Trade off! (dt.: Handeln)« das Wort „Traitor!“ (dt.: Verräter) heraus, was vermutlich beabsichtigt ist, da es unterstreicht, dass jeder, der sich verstellt, in gewisser Weise sich selbst verrät.

⁽*³⁾ Diese Zeile wird auf Koreanisch sehr höflich geäußert, ihre inhaltliche Bedeutung geht jedoch weit über Höflichkeit hinaus. Dadurch erhält die Aussage eine Art sarkastischen/ spöttischen Beiklang.

⁽*⁴⁾ »[Eolssu]« ist ein Jubelruf, der in traditioneller koreanischer Musik verwendet wird. Deutsche Äquivalente sind "Ah ja", "Das stimmt" oder "Jawohl"

⁽*⁵⁾ »[Jihwaja]« - hier übersetzt als »Hurra« - ist ebenfalls ein Jubelruf

⁽*⁶⁾ Hierbei handelt es sich um einen traditionellen koreanischen Musiktakt (bzw. Trommeltakt)

⁽*⁷⁾ Abgesehen von der offensichtlichen Anspielung auf den Regisseur John Woo und seinen bahnbrechenden Film 'Face/Off' (dt.: 'Im Körper des Feindes'), spielt die Handlung des Films selbst auf ein zentrales Thema von IDOL an: das Manövrieren mit und das Annehmen von mehreren Identitäten. Der Protagonist des Films nimmt durch eine Gesichtstransplantation eine andere Identität an und entfernt sich in gewisser Weise von seinem "wahren" Ich, so wie auch BTS gezwungen sind, ihre Persönlichkeiten als Idole vor den Augen der Öffentlichkeit zu verändern.

⁽*⁸⁾ Diese Zeile bezieht sich auf den Song 'ANPANMAN' von BTS. Mit ihrem rasanten Aufstieg zum Ruhm haben BTS einst über ihre Ansichten, ins Rampenlicht der Medien gedrängt und vergöttert zu werden, gesprochen.
ANPANMAN ist eine japanische Zeichentrickfigur, die auch als der lausigste Superheld bekannt ist. Obwohl er für seine Rolle nicht geeignet zu sein scheint, versucht er immerzu, Menschen zu helfen. BTS weisen auf die Parallele zwischen ANPANMAN und ihnen selbst hin. Da BTS noch relativ jung sind und gerade erst im Erwachsenwerden Fuß fassen, sind sie von der Tatsache erstaunt, dass Menschen zu ihnen als Inspiration aufschauen. Obwohl sie nicht der Meinung sind, dass sie Vorbilder sein sollten, nehmen sie diese Rolle mit Stolz an.
{FUN FACT: An dieser Stelle im Lied nimmt jedes Mitglied eine Tanzpose ein, die an einen Marvel-Superhelden erinnert.}

⁽*⁹⁾ wörtlich übersetzt: »Verwirrung wäre zu viel des Luxus«
»Ein Luxus sein« bedeutet hier nicht, dass etwas ausgefallen ist. Vielmehr ist es die koreanische Ausdrucksweise dafür, dass man sich etwas nicht leisten kann. Mit »Verwirrung« ist gemeint, dass er es sich nicht leisten kann, über sich selbst (oder vielmehr über das, was andere über ihn sagen) verwirrt zu sein.
-

*[4. STROPHE]*
Die vierte Strophe bezieht sich auf die Reise, die einige Mitglieder von BTS durchgemacht haben, um zu akzeptieren, wer sie sind. In ihrem Leben als südkoreanische Idole mussten sie sich oft mit den Unterschieden zwischen sich als Idol und sich selbst hinter diesem Image auseinandersetzen.
Letztlich sind sie jedoch zu der Erkenntnis gelangt, dass jede Variante ihrer selbst, ob als Sänger, Tänzer, Rapper, Idol, Privatperson usw., genauso legitim ist wie die andere, weil sie alle zu dem gehören, was sie sind.
-

⁽*¹⁰⁾ »Talking, talking, talking« - hier übersetzt als »Red nur!« - klingt auf Koreanisch ebenso wie [tokki, tokki, tokki], wobei [tokki] "Hase" bedeutet. Es ist allerdings auch ein Slang für "schnelles Davonhoppeln" (eben wie ein Hase). Vielleicht wollen sie damit sagen, dass die Leute mit ihrem Gerede vor etwas fliehen (???)
(Ich erwähne das lediglich, weil man im MV an dieser Stelle ein Hase im Mond sehen kann) > Der Hase (bzw. das Kaninchen) im Mond ist ein altes asiatisches Volksmärchen. In Wikipedia gibt es dazu einen Artikel!

zuletzt bearbeitet von purpleu (purpleu) am 31. Dezember 2021, 16:14

Übersetzung kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Welcher Song ist nicht von Robbie Williams?