Songtexte.com Drucklogo

Who Killed Davey Moore? Übersetzung
von Bob Dylan

Who Killed Davey Moore? Songtext Übersetzung

WER TÖTETE DAVEY MOORE?*

Wer tötete Davey Moore?
Und warum - was war der Grund dafür?

"Ich war´s nicht", der Ringrichter spricht,
"zeigt mit dem Finger nicht auf mich.
Abbrechen in der 8. Runde hätte können ich den Kampf,
das hätte sein Schicksal abgewendet.
Aber die Zuschauer hätten gebuht, das ist sicher,
weil sie für ihr Geld nicht genug bekommen hätten.
Dass er sterben musste, ist fürchterlich,
aber unter starkem Druck stand auch ich.
Nicht ich hab´ ihm den Tod gebracht,
nein, schuldig hab´ ich mich nicht gemacht".

Wer tötete Davey Moore?
Und warum - was war der Grund dafür?


"Wir waren´s nicht", sagt die wütende Zuschauer-Menge,
deren laute Schreie die Arena füllten,
"Dass er heute Nacht starb, ist fürchterlich,
aber wir wollen einfach nur einen Boxkampf seh´n.
Wir wollten doch nicht, dass er stirbt,
wir wollten nicht Blut, nur Schweiß fließen seh´n.
Und es ist auch nichts falsch daran.
Nicht wir haben ihm den Tod gebracht,
nein, schuldig haben wir uns nicht gemacht".

Wer tötete Davey Moore?
Und warum - was war der Grund dafür?

"Ich war´s nicht", sagt sein Manager
während er eine dicke Zigarre pafft.
"Was soll ich sagen, wie soll ich´s erklär´n,
ich war mir sicher, es ginge ihm gut.
Das er tot ist, trifft seine Frau und seine Kinder schwer,
aber wenn er krank war, hätt´ er´s sagen müssen.
Nicht ich hab´ ihm den Tod gebracht,
nein, schuldig ab´ ich mich nicht gemacht".

Wer tötete Davey Moore?
Und warum - was war der Grund dafür?

"Ich war´s nicht", der Zocker spricht,
mit seinem Wettschein noch in der Hand.
"Nicht ich hab´ ihn K.o. geschlagen,
meine Hände haben ihn nie berührt.
Ich habe kein Gesetz verletzt,
ich habe nur Geld auf seinen Sieg gesetzt.
Nicht ich hab´ ihm den Tod gebracht,
nein, schuldig hab´ ich mich nicht gemacht".

Wer tötete Davey Moore?
Und warum - was war der Grund dafür?

"Ich war´s nicht", sagt der Box-Reporter,
hackt seinen Bericht in seine alte Schreibmaschine
und sagt: "Der Boxsport ist nicht schuld daran,
der ist nicht gefährlicher als ein Football-Spiel".
Und weiter: "Den Faustkampf wird es immer geben,
der gehört seit jeher zum amerikanischen Leben.
Nicht ich hab´ ihm den Tod gebracht,
nein, schuldig hab´ ich mich nicht gemacht."

Wer tötete Davey More?
Und warum - was war der Grund dafür?

"Ich war´s nicht", sagt der Mann, dessen Fäuste
ihn zu Boden schickten in einer Nebelwolke,
der hierher aus Kuba kam,
wo Boxen ist nicht mehr erlaubt**.
"Ich traf ihn, ja, das ist korrekt,
aber dafür werde ich bezahlt.
Sagt nicht ´Mord´ , sagt nicht ´töten´,
es war Schicksal, es war Gottes Wille.
Nicht ich hab´ ihm den Tod gebracht,
nein, schuldig hab´ ich mich nicht gemacht"

Wer tötete Davey Moore?
Und warum - was ist der Grund dafür?

* Der US-Boxer Davey Moore war Weltmeister. Bei
seinem Titelkampf gegen den Exil-Kubaner Sugar
Ramos im März 1963 starb er in der 12. Runde an
den Folgen eines Kopftreffers und seines Sturzes
mit dem Hinterkopf auf das Ringseil. Danach gab
es Diskussionen über einen besseren Schutz der
Boxer.
**In Kuba war Profiboxen von 1962 bis vor Kurzem
als "kapitalistischer Auswuchs" verboten. Kubani-
sche Amateurboxer gehörten immer zur Welt-
spitze.

zuletzt bearbeitet von Dieter (Ronny47) am 30. November 2017, 16:32

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK