Songtexte.com Drucklogo

Kaffeebud deutsche Übersetzung
von Bläck Fööss

Kaffeebud Lyrics Übersetzung

Dienstags, Mittwochs, Donnerstags,
Freitagsmorgens um halb Zehn,
Da kommen sie von der Baustelle angerannt.
Schreiner, Verputzer, Maurer und der Büttel von der Post,
Und sogar der dicke Polizist von der Ecke.

[Refrain:]
Und dann stehen sie in der Kaffeebude
Und schütten sich den Kaffee in den Kopf.
(In der Kaffeebude, Kaffee in den Kopf)
Jeder liest in seiner Zeitung herum,
Jeder drückt sich noch ein Brötchen 'rein.
Auf einmal wird sich das Maul zerrissen,
Der Verputzer hat zuviel gesagt.
Da haben sie gleich den ärgsten Streit,
Hurra!

"Du Gipsgesicht, du Weihnachtsmann,
Du willst Ahnung von Fußball haben?"
Sagt da der Bulle und lacht sich halb kaputt.


Da schaltet sich auch der Maurer ein,
Meint: "Hau dem Kerl doch eine rein!"
Und haut dem Bullen seine Zeitung auf den Kopf.

[Refrain]

Der Verputzer, ja, der ist nicht dumm
Und biegt dem Bullen den Löffel krumm
Und schüttet ihm dann den Kaffee in die Mütze.
Der Maurer tut noch etwas Milch dazu
Und bekommt jetzt für die Schweinerei
Vom Briefträger Zucker hinter die Brille gespritzt.

Der Kaffeemann brüllt: "Jetzt ist Schluß,
Macht eure Sauerei zu Hause!"
Und bringt dem Bullen einen Lappen für seine Mütze.
Die Jungen schauen sich kurz an,
Und fangen langsam damit an,
Bis alles wieder blank und sauber blitzt.

Ja, so stehen sie in der Kaffeebude
Und hauen sich den Kaffee in den Kopf,
Bis sie sich dann endlich einig sind.
Jeder drückt sich noch ein Brötchen rein
Die Frühstückspause ist gleich zu Ende,
Die Jungen geben sich die Hände,
"Dann, macht's gut, bis morgen um halb Zehn!"

zuletzt bearbeitet von Hansi (K_Lauer) am 27. Oktober 2017, 15:34

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!