Songtexte.com Drucklogo

Monochrome Kiss (Black Butler) deutsche Übersetzung
von AmaLee

Monochrome Kiss (Black Butler) Lyrics Übersetzung

In Schwarz und Weiß, kein Hauch von Farbe,
in monochrom haben wir uns getroffen.
Ich werde mein Vertrauen und meinen Schmerz
in dich setzen, um sie sicher zu bewahren.

Der Herbstwind ist so unerbittlich.
Ganz wie die Narben, die meinen Körper zeichnen.
Deiner eisigen Berührung vertraue ich,
Ich fühle, wie sie mir zuwinkt.

Ich war am Wegschmelzen und Zerbrechen,
aber dann hast du mich liebevoll vor mir selbst gerettet.
Schicksal ist das Spiel, das wir spielen.
Und es beginnt alles mit einem monochromen Kuss.

Nichtsdestotrotz suche ich weiter,
Ausschau nach einem einzigen Tropfen Liebe haltend.
Ich sehe in deine Augen,
Augen, die noch nicht einmal geweint haben.
Sie erzählen eine Geschichte jenseits von Zeit.


Und wenn ich kann, werde ich das Ende suchen.
Verhüllt in meinem Schmerz, genauso, wie ich bin.
Versteckt in der Nacht
werden wir es gemeinsam finden.
Unter dem Licht des Mondes.

Wie viele Nächte habe ich in deinem Sog geliebt?
Ich habe ihn kennengelernt,
ihn gesehen, deinen Herzschmerz.
Ich brauch dich hier bei mir.
Ohne dich vergesse ich zu atmen.

Ich bin in deinem Blick gefangen.
Aber ich finde, er enthält überhaupt keine Wärme,
jetzt, wo sich alle Regeln ändern.
Aber ich verachte, wie du mit einem Kuss lügst.

Ich flehe dich an, bitte lass mich nicht allein.
Bring Farbe in mein Herz, direkt in meine Seele.
Sie wiegen mich in den Schlaf,
die Lügen, die ich immer geglaubt habe.
Also erzähl mir ein Märchen in meinen Träumen.

Ich bin so verwirrt, ich habe den Verstand verloren.
Er flüstert sanft, wenn ich meine Augen schließe,
alles findend, was verloren ist.
Dein Lächeln war der Preis.
Unter dem Licht des Mondes.


Ich war am Wegschmelzen und Zerbrechen,
aber dann hast du mich liebevoll vor mir selbst gerettet.
Schicksal ist das Spiel, das wir spielen.
Und es beginnt alles mit einem monochromen Kuss.

Nichtsdestotrotz suche ich weiter,
Ausschau nach einem einzigen Tropfen Liebe haltend.
Ich sehe in deine Augen,
Augen, die noch nicht einmal geweint haben.
Sie erzählen eine Geschichte jenseits von Zeit.

Und wenn ich kann, werde ich das Ende suchen.
Verhüllt in meinem Schmerz, genauso, wie ich bin.
Dein Wusch in der Dunkelheit,
der in der Bucht schimmert wie die Morgendämmerung.
Ein kaum neuer Morgen.

Also bezahl ihn nochmal,
so leidenschaftlich,
einen mutlosen Kuss auf meine Lippen.
Versteckt in der Nacht, werden wir sie gemeinsam finden.
Meine letzte Nacht unter dem Mond.

zuletzt bearbeitet von Page (PageChapter) am 30. März 2020, 15:15

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK