Songtexte.com Drucklogo

Ambrosia Übersetzung
von Alesana

Ambrosia Songtext Übersetzung

Ein Hauch von Gift versiegelt mein Schicksal,
Der Sonnenaufgang teilt die Nacht mit meinem Ruhm,

Die Sonne selbst ehrt mich, mal als den König der Rosen, jetzt als den Lord von Gold.
Die Götter selbst beneiden meine Hand
Gesegnet mit dem Geschenk von vergoldeter Berührung.
Das Schicksal schwankt sein Messer um den Faden zu durchschneiden.

[Chorus]
Ich verfluche den Tag,
Mein Traum wurde meine Herkunft,
Plötzlich sehne ich mich nach dir,
meiner einzigen Liebe.

In meiner Vollkommenheit habe ich keine Bitten,
dennoch funkeln Augen noch unermesslich mit Gier.
Eine Torheit so verhängnisvoll wie Sünde,
ist jetzt das Ende von mir geworden.

Chorus]

Ich verfluche den Tag,
Mein Traum wurde meine Herkunft,
Plötzlich sehne ich mich nach dir,
meiner einzigen Liebe.

Habe ich das nicht verdient, das Geschenk mit Schönheit?
Wie selbstsüchtig waren die Götter,
um die Reichen von meinem rechtmäßigem Schatz zu halten?
Ich bin wahrhaftig einer von ihnen geworden…

Mein verhängnisvoller Fehler oh yeah!
Ich habe ihren Haken bekommen, Linie, und Senkgewicht!
Danke mir, sie ist ihre eigene neue Halskette!
Jetzt ist sie gut wie Gold!

Chorus]

Ich verfluche den Tag,
Mein Traum wurde meine Herkunft,
Plötzlich sehne ich mich nach dir,
Meiner einzigen Liebe.

Durchschneide den Faden…

zuletzt bearbeitet von Patrick (Todesengel19) am 28. August 2009, 1:41

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK