Songtexte.com Drucklogo

Heut bin i wieder fett wie ein Radierer Songtext
von Wolfgang Ambros

Heut bin i wieder fett wie ein Radierer Songtext

Waun ich aufdnocht beim Wein sitz,
Mich systematisch einspritz,
Daun is des zwor net gsund,
Doch ich hob meinen Grund.

Mei Frau is schiach zum Fürchten,
I pocks net bei da Niachten.
Doch kumm i augstraht zHaus,
Mocht mir des gor nix aus.

Daun bin i furchtbar liab zu ihr,
Und sing schon in der Eingangstür:


Heut bin wieda fett wie ein Radierer,
Du brauchst di net verstecken, trau di vierer.
Kumm her und loss di anschauen bei da Sö,
Du kummst ma direkt schön vor in mein Öl,
Jo in mein Öl.

Du wirst mit jedem Vierterl immer schener,
Zwa Vierterl nu und du bist Miss Vienna.
I sauf mi täglich au in aner Tour,
Des is dei allerbeste Schönheitskur.

Daun kum i mit an Fetzen zHaus,
Und sing schon laut im Stiegenhaus:

Heut bin wieda fett wie ein Radierer,
Du brauchst di net verstecken, trau di vierer.
Kumm her und loss di anschauen bei da Sö,
Du kummst ma direkt schön vor in mein Öl,
Jo in mein Öl.


Du wirst mit jedem Vierterl immer schener,
Zwa Vierterl nu und du bist Miss Vienna.
I sauf mi täglich au in aner Tour,
Des is dei allerbeste Schönheitskur, hallo ...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Heut bin i wieder fett wie ein Radierer« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.